{Lesungsbericht & Gewinnspiel} Ein Abend mit… Susan Elizabeth Phillips

Am 7. Mai (ja ich weiß, es ist schon ein paar Tage her), war ich auf der Lesung der wundervollen Susan Elizabeth Phillips in Köln. Sie hat dort ihr neues Werk „Cottage gesucht, Held gefunden“ vorgestellt.

Cottage gesucht Held gefunden von Susan Elizabeth Phillips„Peregrine Island vor der Küste von Maine. Annie Hewitt war sich sicher, nie wieder zurückzukehren. Und nun ist sie doch da – pleite, mut- und heimatlos, aber noch nicht bereit aufzugeben. Denn hier, auf dieser Insel, soll im Moonraker Cottage, dem Sommersitz ihrer Familie, der Nachlass ihrer Mutter versteckt sein. Annies Plan: ihr Erbe suchen, möglichst wenig auffallen und möglichst schnell wieder abreisen. Vor allem will sie unbedingt ein Aufeinandertreffen mit Theo Harp vermeiden. Er war ihre große Liebe. Doch jetzt ist er der Mann, den sie am meisten fürchtet. Und natürlich ist Theo der Erste, dem sie in die Arme läuft …“

Weiterlesen



Frühstück im Bett {Rezension}

Frühstück im Bett Artikelbild

Autor: Susan Elizabeth Phillips
Titel: Frühstück im Bett
Seitenzahl: 432
ISBN:  978-3-442-38149-4
Verlag: Blanvalet
Veröffentlichung: 15. April 2013
Leseprobe

Sugar Beth Carey hatte eine privilegierte Kindheit und Jugend, ist im Wohlstand aufgewachsen und war der gefürchtete Star der Schule. Doch sie hat es damals ein bisschen übertrieben und sogar dazu geführt, dass ein junger Lehrer seinen guten Ruf verlor. Schließlich kehrte sie ihrer Heimat Parrish den Rücken und brach sogar mit ihrer Clique, den Gorgonien.

Drei gescheiterte Ehen später kehrt sie wieder in die Heimat zurück. Ihre Tante hat ihr ein Haus und ein altes Bahnhofsgebäude vererbt. Doch das ist nicht der einzige Grund ihrer Rückkehr. Ihre Tante besaß ein wertvolles Gemälde, welches sich noch in dem Haus befinden muss. Und da Sugar Beth dringend Geld braucht, scheint das die perfekte Gelegenheit zu sein.

Doch die Überraschung ist groß: der ehemals verhasste Lehrer Colin Byrne lebt nun in dem Haus, in dem sie das Gemälde vermutet. Bei ihm stößt sie auf ebenso wenig Gegenliebe, wie bei ihrer alten Mädelsclique. Überhaupt scheint jeder dort sich an ihren unrühmlichen Abgang zu erinnern und ihr nach der Rückkehr das Leben schwer zu machen. Notgedrungen nimmt sie schließlich einen Job von Colin an, obwohl sie von Anfang an weiß, dass das riesiges Konfliktpotenzial birgt…

„Vor fünfzehn Jahren war sie das bestgekleidete Mädchen von Parrish gewesen. Jetzt klaffte ein Loch in der Sohle eines ihrer halbhohen Stiletto-Stiefel. Und das hautenge grellrote Strickkleid mit dem züchtigen Rollkragen und dem weniger sittsamen Rocksaum stammte nicht aus einer luxuriösen Boutique, sondern aus einem Discount-Laden.“ (Seite 10)

Das „Sahnestück“ von SEP bekam vom Blanvalet Verlag ein neues Gewand verpasst und wanderte dann auch relativ zügig in mein Bücherregal. :)

Diese Geschichte spielt sich in den Südstaaten ab. Das merkt man an allem, der Sprache, dem Benehmen der Personen. Es ist so beschrieben, wie man es Zuschauer von Südstaaten-Filmen vermittelt bekommt. Alles hat seinen eigenen Charme und eine gewisse Ausstrahlung.

Sugar Beth Candy war früher die Queen der Schule. Doch nachdem sie ihre alte Heimat und ihre Freundinnen nicht im Guten verlassen hat, machen diese ihr ihre Rückkehr schwer. Hinter vorgehaltener Hand sprechen alle über sie. Keiner möchte ihr einen Job geben, sodass sie bei Colin als Haushälterin anfängt. Eben jenem Colin, dessen Karriere sie fast zerstört hätte. Probleme und Krisen sind vorprogrammiert!
Doch sie ist nicht nur die toughe Lady, die allen mit ihren Sprüchen Feuer geben kann. Was zunächst keiner weiß: sie kümmert sich um ihre Stieftochter, die mit schwerer Krankheit in einem Pflegeheim lebt. Ein schweres Erbe, welches sie von ihrem Exmann erhalten hat. Und eine andere Seite ihrer Persönlichkeit, die sie hier an den Tag legt.

„Delilah… Nur für ein paar Sekunden hatte sie ihre wichtigste Pflicht vergessen. Wenn sie ihren Stolz rettete, würde sie die Pflegekosten für ihre Stieftochter nicht bezahlen können. Wieder einmal erreichte sie einen Wendepunkt in ihrem Leben.“ (Seite 173)

Gewohnt witzig, charmant und mit gut gezeichneten Charakteren führt die Autorin die Leserin durch das Buch. Die Protagonisten lernt man im Lauf der Geschichte sehr gut kennen, mit all ihren Eigenheiten und Macken. Bildhaft erzählt, sodass man sich gut in die Geschichte und das Geschehen denken kann.
Allerdings finde ich bei diesem Buch den Stil etwas anders. Mag daran liegen, dass ich bisher nur neuere Bücher von SEP gelesen habe. Auch das Südstaaten-Gehabe, welches ich anfangs noch gut fand, hat mir später Schwierigkeiten bereitet…
All das ändert aber nichts daran, dass auch ein – für mich – schwächerer Roman von Frau Phillips immer noch eine kurzweilige und nette Unterhaltung für Frauen ist.
Dank eines Bücherflohmarktes sind auch noch zwei weitere Bücher in mein Regal gewandert, auf die ich mich jetzt schon freue! :)

Zur Verlagsseite der Autorin –> hier lang.

3 Herzen

SaCre


Ein Gruß von Susan Elizabeth Phillips

Am 11. Juni erschienen auf dem Amazon Blog „Kindle Post“ Grüße von Susan Elizabeth Phillips – die von ihren Fans SEP genannt wird – an ihre deutschen Leser.

SEP

(Quelle: kindlepost.de)

„Meine lieben Leserinnen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz,

ich bin überglücklich, dass meine Romane – und besonders Wer Ja sagt, muss sich wirklich trauen endlich auch als E-Books für Sie erhältlich sind.

Wie Sie vielleicht wissen, lebe ich in Chicago. Wenn Sie einmal meine Website besucht haben sollten, konnten Sie Fotos aus meinem Arbeitszimmer sehen. Wann immer ich mich dort an den Computer setze und meine E-Mails checke, sind Nachrichten von Ihnen dabei.

Einige von Ihnen entschuldigen sich in diesen Mails für ihr angeblich „schlechtes Englisch“, worüber ich immer lachen muss, weil Ihre Englischkenntnisse so viel besser sind (verraten Sie nicht, dass ich das gesagt habe!) als die vieler amerikanischer Leserinnen – und allemal besser als meine Deutschkenntnisse! Umso mehr freue ich mich darüber, dass meine Geschichten Sie berührt haben.
Inzwischen habe ich das Gefühl, viele von Ihnen persönlich zu kennen: Sie sind Teenager, Karrierefrauen, Mütter oder Großmütter. Sie sind Singles, verheiratet oder verwitwet. Sie lesen meine Bücher im Urlaub, in der Mittagspause im Büro, während Sie Ihr Baby stillen oder bei einer gemütlichen Tasse Kaffee. (Einige von Ihnen lesen meine Bücher auch, während Sie eigentlich für Ihre Prüfungen lernen sollten. Davon rate ich Ihnen dringend ab!) Sie wünschen sich Liebesgeschichten mit Figuren, für die Sie sich begeistern können. Geschichten, die Sie zum Lachen bringen, zum Seufzen – oder für die Sie ein, zwei Tränchen verdrücken. Sie sind der Meinung, dass das echte Leben schon genug Herausforderungen bereithält, und wünschen sich ein Happy End.

Mein Vorschlag: Ein bequemer Sessel, Füße hoch – und begleiten Sie mich in meine Geschichtenwelt!
Glückliche Lesestunden wünscht Ihnen

Ihre Susan Elizabeth Phillips“

Diesem Rat der überaus erfolgreichen Autorin folgen wir doch gerne!
Wir haben bereits zwei ihrer Bücher hier vorgestellt: „Der schönste Fehler meines Lebens“ und „Wer ja sagt, muss sich wirklich trauen“. Im Nachhinein muss ich sagen, dass das erste Buch eigentlich auch 4 Herzen verdient hat…
Auf die Autorin wurde ich im Rahmen der Blanvalet Challenge 2013 aufmerksam. Und es war wirklich ein Fehler, dass ich vorher noch nichts von ihr gelesen habe.
In meinem Bücherregal befindet sich auch noch die Neu-Auflage des SEP Klassikers „Frühstück im Bett“. Ich muss auch einfach zugeben, dass ich mich doch zu einem kleinen Fan entwickelt habe. :) Ihr könnt euch also sicher sein, dass noch die eine oder andere Rezension zu einem ihrer Bücher folgen wird.

Habt ihr bereits etwas von ihr gelesen? Verratet ihr uns auch, was?

SaCre


Wer Ja sagt, muss sich wirklich trauen {Rezension}

Wer Ja sagt muss sich wirklich trauen von Susan Elizabeth PhillipsAutor: Susan Elizabeth Phillips
Titel: 
Wer Ja sagt, muss sich wirklich trauen
Seitenzahl: 512
ISBN:
  978-3-7645-0455-7
Verlag: Blanvalet
Veröffentlichung: 22. Mai 2013
Leseprobe

„>>Ich bin ein Raubein aus Detroit, Lucy. Du bist amerikanischer Hochadel. Ich habe zu viel hinter mir.
Ich bin nicht gut für dich.<<“ (Seite 451)

Lucy, Tochter der Ex-Präsidentin Nealy Jorik, hat ihren Verlobten Ted Beaudine – ein Everybody’s Darling – vor dem Altar stehen lassen und ist geflüchtet. Sie trifft auf den rauhen Panda, der sich bereit erklärt, sie auf seinem Motorrad mitzunehmen. So startet dieses ungleiche Paar einen kleinen Roadtrip.
Obwohl sich die beiden unentwegt streiten, liegt eine gewaltige sexuelle Spannung in der Luft.

Nach den zwei Wochen findet Lucy heraus, dass Panda nicht der ist, für den sie ihn gehalten hat. Im Gegenteil: er wurde engagiert. Sie macht sich auf zu seinem Haus nach Charity Island. Zum einen kann sie ihrer Familie noch immer nicht gegenübertreten, zum anderen möchte sie wissen, wie der wahre Panda wirklich ist. Sie hat das Gefühl, ihren Sommer irgendwie retten zu müssen.

Sie nistet sich bei Panda ein, und unterzieht sich einer Total-Erneuerung: Haare, Kleidung, Piercings, Tattoos. Als ihr Alter Ego Viper ist sie das Gegenteil von Lucy: ein Vamp, der mit Mut auf die Männer zugeht.
So erlebt Viper einen Sommer, den sie nie zu träumen gewagt hätte…

„Nun hatte er gleich zwei schwierige Frauen am Hals, die sein Haus als Versteck nutzen wollten. Die erste war eine anspruchsvolle Nervensäge, aber bisher war er mit Temple immer fertiggeworden, und das würde er auch dieses Mal schaffen. Die zweite war eine andere Art von Nervensäge, mit ihr wollte er am liebsten nackt fertigwerden.“ (Seite 204/205)

Vorweg sei gesagt, „Wer Ja sagt, muss sich wirklich trauen“ ist das 7. Buch aus der „Wynette – Texas“ Roman-Reihe. Alle Bücher lassen sich aber selbstverständlich auch „einzeln“ sehr gut lesen.
Dies war jetzt das zweite Buch der Autorin (von ihren Fans SEP genannt), was ich gelesen habe. Und so langsam kann ich gut verstehen, warum sie als Queen dieses Genres gehandelt wird.

Auch in diesem Buch ist alles enthalten, was das (Frauen)Herz begehrt: Witz, Gefühle und Sex.

„Heiß strömte das Blut durch ihre Adern, und all ihre Sinne brannten lichterloh. Sein Kuss war der Kuss eines Mannes, dem es Freude bereitete, Lust zu schenken. Ein Kuss, der so selbstlos war wie erotisch.“ (Seite 422)

Die Autorin schreibt in ihren Büchern immer die Geschichte einer Person aus dem Vorgänger-Buch fort.
Hier geht es also um Lucy, die ihren Verlobten Ted im Buch „Der schönste Fehler meines Lebens“ stehen gelassen hat. Sie legt sich ein Alter Ego zu und verändert ihr Aussehen und ihr Verhalten völlig. So ein bisschen wirkt sie wie ein rebellischer Teenager. Sie ist mir sehr schnell ans Herz gewachsen. Allerdings fand ich, dass die Härte und der Starrsinn, den sie an einigen Stellen an den Tag legte, etwas überzeichnet war. Es könnte aber auch daran liegen, dass ich diese Härte nicht habe. :)
Ebenso wie Panda, der raue Bodyguard. Der trotz, oder besser aufgrund, seiner Ecken und Kanten ein interessanter Mann ist.
Auch die anderen Personen, die im Laufe der Geschichte an Bedeutung gewinnen, wie Mike Moody, Bree Remington und Temple Renshaw, sind mir alle sympathisch.

SEP schafft es, sehr bildlich Personen und Orte zu beschreiben. Zu den Protagonisten hatte ich schnell ganz genaue Bilder vor Augen. Ebenso von den Schauplätzen der Geschichte.
Oft musste ich schmunzeln, weil die Autorin mit ihrer guten Wortwahl Situationskomik schafft.

Das Buch ist eine wirklich sehr schöne Sommer-Lektüre (auch wenn der wettertechnisch noch auf sich warten lässt).
Ex-Präsidenten Tochter mit vampigem Alter Ego + rauer Bodyguard + Gefühle, die beide nicht zulassen wollen =  witzige & kurzweilige Unterhaltung!
Außerdem konnte ich hier etwas neues lernen: es gibt eine Rückwärtswunschliste. Und allen Frauen, die mal unanständig sein wollen, kann ich nur sagen: lest dieses Buch! :)

„Sie kam die Stufen herunter und betrat das bunte Herbstlaub, das am Wegrand lag. Trotz ihrer feinen Gesichtszüge und des Froschpyjamas hatte sie keinerlei Ähnlichkeit mit einem Teenager. Sie war eine erwachsene Frau – verführerisch, kompliziert und wütend, was ihm alles eine Höllenangst einjagte.“ (Seite 487)

Auf der Website der Autorin >>klick<< gibt es alle Infos zu ihren Büchern. Ihren Klassiker „Frühstück im Bett“ gibt es seit dem 15. April 2013 im Blanvalet Verlag als Neuauflage in neuem Design. Dieses Buch wird wohl auch auf meine Wunschliste wandern. :)

Vielen Dank an das Team vom Blanvalet Verlag für das Buch.

4 Herzen

SaCre


Neuerscheinungen Mai 2013 – Wir freuen uns auf…

Alles neu macht der Mai… Nun gut, Bücher an sich sind nichts Neues, aber dafür bietet der Mai jede Menge tolle Neuerscheinungen. ;)

Hier ein „kleiner“ Überblick der Bücher, auf die wir ganz besonders gespannt sind…

Kalter Schlaf von AJ Cross
 
Kalter Schlaf
A.J. Cross
Blanvalet
Taschenbuch, 576 Seiten
ISBN: 978-3-442-37991-0
VÖ: 20. Mai 2013
 
 

Kein Opfer ist je vergessen …

In einem einsamen Waldstück in der Nähe der Autobahn werden Knochen einer menschlichen Leiche gefunden – alles deutet darauf hin, dass es sich um die Überreste von Molly James handelt, die vor fünf Jahren spurlos verschwand. Rechtspsychologin Dr. Kate Hanson wird zusammen mit der Unsolved Crime Unit der Birminghamer Polizei auf den Fall angesetzt. Schnell wird klar: Bei den polizeilichen Ermittlungen zum Verschwinden der jungen Frau wurde gepfuscht. Die damals Beteiligten scheinen von der Wiederaufnahme der Ermittlungen alles andere als begeistert, doch dann taucht eine weitere Frauenleiche auf …

Die zwei Leben der Alice Pendelbury von Marc Levy
 
Die zwei Leben der Alice Pendelbury
Marc Levy
Blanvalet
Gebundenes Buch, 352 Seiten
ISBN: 978-3-7645-0444-1
VÖ: 28. Mai 2013
 
 

Kann man der Liebe seines Lebens zweimal begegnen? 

Brighton, Dezember 1950. Alice verbringt mit ihren Freunden einen wunderbaren Tag am Meer. Als sie aus Spaß eine Seherin besucht, ahnt sie nicht, dass deren Worte ihr Leben für immer verändern werden: „Der Mann, der der wichtigste Mensch für dich sein wird, derjenige, den du seit jeher suchst, ist gerade hinter dir vorbeigegangen. Um ihn zu finden, wirst du sechs bestimmten Personen begegnen müssen. In dir stecken zwei Leben – das, das du bereits kennst, und das andere, das noch auf dich wartet …“ Für Alice ist es der Beginn einer außergewöhnlichen Reise zu sich selbst – und zu der großen Liebe.

Wer Ja sagt muss sich wirklich trauen von Susan Elizabeth Phillips

 
Wer Ja sagt, muss sich wirklich trauen
Susan Elizabeth Phillips
Blanvalet
Paperback, 512 Seiten
ISBN: 978-3-7645-0455-7
VÖ: 21. Mai 2013
 
 

Wir sagen Ja!

Wo ist die Braut? Ausgerechnet an ihrem Hochzeitstag flüchtet Lucy in letzter Sekunde, lässt ihren eigentlich so unwiderstehlichen Bräutigam vor dem Altar stehen und ihn – und die komplette Kleinstadt – ratlos zurück. Als sie auf einen bedrohlich aussehenden, aber auch sehr reizvollen Fremden trifft, schwingt sie sich spontan auf den Rücksitz seines Motorrads – mit unbekanntem Ziel. Auf ihrem wilden Roadtrip versucht Lucy, mehr über diesen Mann zu erfahren, der so viel über sie zu wissen scheint, aber nichts über sich selbst preisgeben will …

Das Testament der Jessie Lamb von Jane Rogers

 
Das Testament der Jessie Lamb
Jane Rogers
Heyne
Paperback, 384 Seiten
ISBN: 978-3-453-31485-6
VÖ: 13. Mai 2013
 
 

Was wäre, wenn eines Tages keine Kinder mehr geboren würden?

Die junge Jessie Lamb lebt in einer Welt, in der jede Frau, die nach ihrem sechzehnten Geburtstag schwanger wird, stirbt. Die Ursache ist ein bisher unerforschtes Virus, die Folgen sind katastrophal: Es werden keine Kinder mehr geboren, die Wissenschaft ist ratlos, und die Menschheit geht langsam, aber sicher ihrem Ende entgegen. Doch das kann und will Jessie nicht akzeptieren: Sie möchte dieser Welt etwas Gutes hinterlassen. Sie möchte neues Leben schenken, auch wenn das bedeutet, dass sie mit ihrem eigenen dafür bezahlen muss …

Seit du tot bist von Sophie McKenzie

 
Seit du tot bist
Sophie McKenzie
Heyne
Taschenbuch, 480 Seiten
ISBN: 978-3-453-41044-2
VÖ: 13. Mai 2013
 
 

Die Hoffnung lebt – und wird dich zerstören

Gens Tochter kam vor acht Jahren tot zur Welt. Nun steht eine fremde Frau vor ihrer Tür und behauptet, dass sie lebt. Dass alle bei der Geburt Anwesenden gekauft waren, damit jemand Gen ihr Baby wegnehmen konnte. Zunächst hält Gen das für einen geschmacklosen Scherz. Aber etwas in ihr sagt ihr, dass die Frau die Wahrheit sagt, und eine trügerische Hoffnung keimt in ihr auf. Aber wer sollte so etwas tun, falls es tatsächlich wahr ist? Es kann nur jemand aus ihrem engsten Umfeld gewesen sein …

leichte_turbulenzen_bei_erhoehter_stroemungsgeschwindigkeit
 
Leichte Turbulenzen bei erhöhter Strömungsgeschwindigkeit
Maggie Shipstead
dtv
Taschenbuch, 440 Seiten
ISBN 978-3-423-24967-6
VÖ: Mai 2013
 
 

Eine Hochzeit, Irrtümer und späte Einsichten

Winn van Meter hielt sich immer an die Regeln bürgerlichen Lebens. Mit einem Harvard-Abschluss, einer Mitgliedschaft in den richtigen Clubs, einer Ehefrau mit Herkunftsnachweis und einem angemessen bescheidenen Sommerhaus am Atlantik auf einer der vornehmen Ostküsten-Inseln, ging er davon aus, er werde seinem 60. Geburtstag mit der Gelassenheit eines Mannes entgegensehen, der gut gelebt und sein Leben im Griff hat. Dummerweise kooperieren weder die Vorsehung noch die Familie. Daphne, seine ältere Tochter, schwanger und uneinsichtig, beabsichtigt zu heiraten. Seine jüngere Tochter Livia muss sich von einem Nervenzusammenbruch erholen, und Winn wird feststellen, dass er, entgegen guter Vorsätze, noch immer verrückt nach einer von Daphnes Freundinnen ist, die, jetzt als Brautjungfer, einiges daransetzt, seine Selbsteinschätzung als anständiger Bürger und Familienvater zu unterlaufen…

Ausgezeichnet mit dem Dylan Thomas Prize 2012. Shortlist Flaherty-Dunnan First Novel Prize.

Rush of Love - Verführt

 
Rush of Love – Verführt
Abbi Glines
Piper
Taschenbuch, 240 Seiten
ISBN: 978-3-492-30438-2
VÖ: 14.05.2013
 
 

Wenn du willst, was du nicht haben kannst …

Nach dem Tod der Mutter verlässt Blaire ihr Zuhause, um bei ihrem Vater und dessen neuer Familie in einem luxuriösen Strandhaus zu leben. Vor allem ihr attraktiver Stiefbruder Rush lässt sie jedoch immer wieder spüren, dass sie nicht willkommen ist. Er ist so abweisend wie anziehend, so verletzend wie faszinierend, er ist verwirrend und unwiderstehlich – und er kennt ein Geheimnis, das Blaires Herz mit einem Schlag für immer brechen könnte.

Zum Schluss haben wir noch schlechte Neuigkeiten für alle Fans von Eva und Gideon… Die ursprünliche VÖ für den dritten und letzten Teil der Crossfire-Trilogie „Erfüllung“ von Sylvia Day sollte der 13.05.2013 sein. Nun wurde der Termin aber auf den 8. Juli 2013 verschoben. Wir müssen uns also leider noch gedulden. :(

Auf welche Neuerscheinungen im Mai 2013 freut ihr euch? Wir freuen uns auf eure Tipps!

Eure Bookwives – Sabrina & Sabrina