Wir freuen uns auf … Neuerscheinungen September 2014

Kennt ihr das? Ihr schaut euch die Neuerscheinungen an und denkt „sind das viele!!!“. Dann sortiert ihr schon aus und schafft es, schweren Herzens das eine oder andere Buch erst einmal auf der Wunschliste nach hinten zu schieben. Und trotzdem… und ihr wisst von vorneherein, dass es einfach immer noch zu viele Bücher sind… ach, seht selbst…

most wanted_sacre

 

…..Vollendet 3Selection StorysDie Unwahrscheinlichkeit von Liebe

Eeeeeeeeeeendlich geht es mit „Vollendet“ weiter. Teil 1 und auch Teil 2 konnten mich zu 100% überzeugen. Die Welt, die Autor Neal Shusterman erschaffen hat, ist so grausam und doch nahe an der Realität. Spooky. Ich hoffe, dass er die Reihe auf dem Level weiter schreibt. Die Bewertungen des englischen Originals sprechen ja eigentlich für sich.
Mit der „Selection“ Reihe habe ich erst in diesem Jahr begonnen. Doch sofort war ich von America, Aspen und Maxon hin und weg. Die Rezensionen von „Selection“ und „Selection – Die Elite“ drücken das auch aus. Auf die Geschichten aus der Sicht der Herren bin ich wirklich gespannt.
Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe“ ist ein Tipp der Presseabteilung des Verlages. Die Tipps haben mir bisher alle durchweg gut gefallen. Mal schauen, ob es bei diesem Buch auch so sein wird. Das Thema erinnert sehr an „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“. Doch nur weil ein Buch das gleiche Thema wieder ein gerade verfilmter Bestseller hat, sollte man trotzdem ohne Vorurteile an die Geschichte gehen.

 

…..Das Blubbern von Glueck von Barry JonsbergEverflameDark Elements

Über „Das Blubbern von Glück“ habe ich nur Gutes gehört. Diese Leseprobe ist soooo schön. Ich bin sehr gespannt. Das Buch liegt hier auch schon. :)
Everflame“ ist der Auftakt von Josephine Angelinis neuster Reihe. Die „Göttlich“ Trilogie subt leider noch bei mir.
Mit „Dark Elements“ startet nun auch noch eine weitere Reihe von Jennifer L. Armentrout. Diese Autorin hat sich in mein Leseherz geschrieben. Sowohl ihre J. Lynn Romane, als auch der Anfang der „Obsidian“ Reihe haben mir richtig gut gefallen. So ist dieses Buch ganz klar ein Muss für mich.

…..Hüter der ErinnerungLiebe verletztIn deinem Licht und Schatten

Ich muss gestehen, dass ich auf „Hüter der Erinnerung“ erst jetzt durch den Trailer, den die liebe Büchernischen-Sandra gepostet hat, aufmerksam geworden bin.  Doch die Geschichte klingt fantastisch. Und auch der Film steht auf meiner Liste. Vielleicht können wir das Buch ja gemeinsam lesen?
Liebe verletzt“ hat ein interessantes Cover und auch der Inhalt klingt klasse. Mal schauen, ob die Serie wirklich überzeugen kann.
Das Cover von „In deinem Licht und Schatten“ ist mir sofort ins Auge gesprungen. Ich finde es wunderschön! Der Inhalt klingt gut – und die Bewertungen auf Goodreads sprechen für sich. Hach… „Denn wenn dein Leben die Hölle auf Erden ist, was hast du dann noch zu verlieren? Alles.“

most wanted_safi…..Die Seiten der WeltLiebe verletztDie Luna-Chroniken Wie Sterne so golden

Highlights en masse im September. Und die meisten davon auch noch mit schwarzem Cover. :-)
Kai Meyer ist durch „Asche und Phönix“ und „Phantasmen“ auf der Liste meiner Lieblingsautoren gelandet. Auf „Die Seiten der Welt“ freue ich mich daher wie verrückt. Der Klappentext verspricht absolutes Lesevergnügen.
„Liebe verletzt“ ist der Auftakt einer Reihe. Auf der Seite des Fischer Verlages steht dazu: Romantic Thrill mit Suchtfaktor – verstörend und anrührend, zart und brutal. Mehr braucht es für mich nicht. Ich will die Reihe lesen.
Endlich geht es weiter mit den „Luna-Chroniken“. In „Wie Sterne so golden“ kommt Cress als neue Protagonistin hinzu. Nach Cinderella und Rotkäppchen ist es nun also Zeit für – das Cover verrät es schon – Rapunzel. ich hoffe, dass ich auch vom dritten Teil absolut geflasht sein werde wie von „Wie Monde so silbern“ und „Wie Blut so rot“.

…..Die Unwahrscheinlichkeit von LiebeAtemnot

„Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe“ klngt einfach nach einem unglaublich tollen Jugendbuch.
Irgendwie wollte ich immer mal wieder mit der „Ashes“-Reihe von Ilsa J. Bick anfangen, habe es aber nie hinbekommen. Jetzt habe ich mit „Atemnot“ die Chance, die Autorin für mich zu entdecken. Ich bin gespannt, was mich erwartet – das Cover und der Inhalt schüren auf jeden Fall meine Vorfreude.

Außerdem finden wir noch folgende Bücher interessant:

…..Mein kleines Stück AlaskaDas Camp von Nick CutterLUM - Zwei wie Licht und Dunkel von Eva Siegmund

…..Maze Runner SchuberVogelherzHerzsplitter

…..An einem Sonntag im Oktober von Hilary BoydDu und ich fuer immer von Pamela RibonMeine wundervolle Buchhandlung

…..Was bleibt wenn du gehstWir fallen nichtLauras Verschwinden im Schnee

 

Sieht eure Wunschliste für den September ähnlich aus? Auf welche Bücher freut ihr euch besonders?


{Rezension} Vollendet – Der Aufstand | Neal Shusterman

Vollendet2_Artikelbild

Autor: Neal Shusterman
Titel: Vollendet – Der Aufstand
Seitenzahl: 544
ISBN: 978-3-7373-6718-9
Verlag: Fischer Sauerländer
Veröffentlichung: 22. August 2013
Leseprobe

„Jedem zehnten Elternteil geht der Gedanke an Umwandlung einmal im Jahr durch den Kopf. Von diesen denkt jeder Zehnte ernsthaft darüber nach, und davon wiederum zieht es jeder Zwangzigste tatsächlich durch. Diese Zahlen verdoppeln sich mit jedem zusätzlichen KInd, das die Familie hat. Wenn man diese krassen Zahlen zusammenzählt, wenn man sie bis zum bitteren Ende durchrechnet, wird jeder zweitausendste Jugendliche im Alter zwischen dreizehn und siebzehn Jahren umgewandelt, Jahr für Jahr. Die Wahrscheinlichkeit ist höher als für einen Lottogewinn.“ (Seite 16/17)

Starkey wurde als Baby gestorcht, Nun ist er alt genug, um umgewandelt zu werden. Doch kurz vorher kann er fliehen und landet auf dem Flugzeug-Friedhof.
Miracolina wurde gezeugt, um das Leben ihres leukämiekranken Bruders zu retten. Sie soll als Dank der Eltern als Zehntopfer dienen. Kurz vor der Umwandlung entscheiden sich ihre Eltern anders. Doch sie entscheidet sich, freiwillig ins Ernte-Camp zu gehen. Bis dahin kommt sie allerdings nicht, denn Lev greift sie auf.
Camus, genannt Cam, dürfte nicht existieren. Er ist ein Experiment: er wurde aus 99 fabelhaften Einzelteilen zusammen gesetzt.

Connor leitet den Flugzeug-Friedhof, auf dem sich immer flüchtige Wandler auf- und versteckt halten. Unterstützt wird dieses Auffang-Camp von der AUF, der „Anti-Umwandlungs-Front“. Starkey, der seine Namen alle Ehre macht, bekommt von ihm immer mehr und mehr Aufgaben. Doch was Connor zunächst nicht mitbekommt: Starkey zieht nach und nach alle Storcher auf seine Seite, um seinen Plan zu verfolgen.
Schließlich kündigt die AUF an, die Unterstützung bald einzustellen. Und Connor sieht sich vor viele Probleme gestellt…

Levt lebt bei seinem Bruder und dem ehemaligen Pastor Dan. Doch nach einem Klatscher-Anschlag ist er auf der Flucht. Er findet bei der Cavenaugh-Stiftung Unterschlupf. Diese kümmert sich um flüchtige Zehnthopfer und bietet ihnen Schutz. Lev ist dort eine Art Held und wird nahezu vergöttert. Miracolina, die vor ihrer Opferung bewahrt wurde, wird in die Stiftung gebracht. Doch sie wehrt sich gegen diesen Schutz, denn sie möchte geopfert werden.

Auf dem Flugzeug-Friedhof kämpft Risa immer noch mit der Tatsache, dass sie im Rohlstuhl sitzt. Als ein Jugendlicher einen Unfall hat, begleitet sie ihn ins Krankenhaus. Sie werden dort von der JuPo enttarnt. Die Polizei möchte den Jugendlichen mitnehmen, doch Risa bietet sich im Tausch an. So wird sie mitgenommen und landet schließlich bei Cam…

„Dieses Gesicht ist ein Albtraum. Hautstreifen in allen möglichen Farbtönen, wie eine lebendige Patchworkdecke, die sich über Knochen, Muskeln und Knorpelgewebe zieht. Sogar der Schädel – der rasiert war, als ich erwachte, aber nun mit einem dünnen Haarflaum bedeck ist – besteht aus verschiedenen Farben und Strukturen, voneinander abgegrenzt wie Felder, die mit unterschiedlichen Getreidesorten bepflanzt sind.“ (Seite 82)

Vollendet“ konnte mich mehr als begeistern. So waren meine Erwartungen an dieses Buch ebenfalls hoch. Jedoch hatte ich auch ein bisschen Angst, enttäuscht werden zu können. Oft genug schon folgte einem starken Teil 1 ein schwaches Buch. Doch um es Vorweg zu nehmen: auch mit „Vollendet – Der Aufstand“ konnte Autor Neal Shusterman mich begeistern!

Die Geschichte, die der Autor hier schreibt, ist eine perfekte Fortsetzung des ersten Teils. Neue Charaktere, die hier auftauchen, wie Starkey, Miracolina und Cam, aber auch „Nebendarsteller“ wie Divan, Nelson oder ein Teilehändler, werden geschickt in den Verlauf der Story eingebunden und die Handlungsstränge perfekt mit den übrigen verknüpft. Manchmal sieht man die Zusammenhänge auf den ersten Blick nicht, doch lösen sie sich im weiteren Verlauf gut auf.
Auch die Personen, die in Band 1 schon eine große Rolle gespielt haben, entwickeln sich mit dem Lauf der Geschichte weiter. Connor beispielsweise ist zum Leiter des Flugzeug-Friedhofs geworden. Und auch wenn er erst in diese Rolle hineinfinden muss, schafft er es dennoch.

Wiederholungen oder unkreatives Lückenfüllen sucht man als Leser auch in diesem Buch vergeblich – darüber bin ich sehr froh. Der Autor hat es geschafft, ohne langatmiges Widerkauen von Ereignissen dieser Geschichte etwas ganz Eigenes zu geben. Die Kritik, die er an der heutigen Gesellschaft übt, hört man immer wieder leise heraus. Die Themen haben in den letzten Tagen schon zu jeder Menge anregender Diskussionen in meinem Bekanntenkreis geführt.

Die Grausamkeiten nehmen auch hier nicht ab. Wie auch in Band 1 wird der Bezug der Fiktion zu unserer Realität immer wieder hergestellt und auf erschreckende Weise vom Autor verdeutlicht.
Wörter wie Schlachthaus, geteilter Zustand, Entprogrammierungen und Ernte-Camp finden auch hier wieder regelmäßige Nennungen und lassen mich genauso gruseln, wie im Vorgänger. Es ist einfach nur schockierend – aber auf eine Art und Weise, die den Leser in den Bann zieht und immer weiter lesen lässt.

„>>Diese armen Kinder waren gestört und wussten nicht, wie sie die Begabungen, die ihnen geschenkt worden waren, nutzen sollten – aber jetzt, im geteilten Zustand, können sie endlich vollkommen sein, durch dich!<<“ (Seite 84)

Der Wahnsinn erlebt in diesem Buch eine weitere Stufe: durch die Erschaffung von Cam. Einen Menschen, den es eigentlich gar nicht geben dürfte. Und den auch viele nicht als Mensch ansehen. Doch seine „Erbauer“ sind natürlich von ihm überzeugt. Richtig interessant wird es, als er auf Risa trifft. Wie wird sie, die absolut gegen Umwandlung ist, auf ihn reagieren?

Der Autor hat es auch hier wieder geschafft, Stimmungen, Orte, Personen und Handlungen einzufangen, und diese sprachlich perfekt wiederzugeben. Von der Geschichte her steht dieses Buch dem ersten Teil in nichts nach. Und ich kann den Autor sehr gut verstehen, dass er sagt, dass das Potenzial noch nicht ausgeschöpft ist und er noch so viel zu erzählen hat. Wenn diese Reihe, die aus 5 Teilen bestehen soll, auf diesem Level bleibt, kann ich nur meinen (imaginären) Hut ziehen. An Spannung und Dramatik ist diese Geschichte nicht so leicht zu überbieten.

Den Trailer, den ich mir übrigens erst nach Beenden des Buches angeschaut habe, finde ich auch wieder sehr gelungen.

Auch hier kann ich wieder nur sagen: LESEN!!!

„>>Wie ist das, zu wissen, dass man erfunden wurde und nicht geboren?<< >>Ich wurde geboren, nur nicht auf einmal<<, antwortet er. >>Und ich wurde nicht erfunden, sondern ich wurde wiedererfunden. Das ist ein
Unterschied.<<“ (Seite 188)

„Sie zeigt mit dem Finger in eine willkürliche Richtung, als wüsste sie, dass dort das nächste Ernte-Camp liegt. >>Die Leute sterben, weil es nicht genügend Teile gibt, und du und deine egoistischen Freunde im Widerstand lasst sie einfach krepieren.<<“ (Seite 209)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Reiheninfo „Unwind Dystology“:

1. Unwind  // Vollendet
2. UnWholly // Vollendet – Der Aufstand
3. UnSouled // ??
4. UnDivided // ??
UnStrung // ?? –> als englisches eBook erhältlich. Dies ist Levs Geschichte über die Zeit, nachdem er CyFi verlassen hat

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

5

SaCre


Vollendet {Rezension}

vollendet_artikelbild2

Autor: Neal Shusterman
Titel: Vollendet
Seitenzahl: 432
ISBN: 978-3-7373-6166-8
Verlag: Fischer Sauerländer
Veröffentlichung: 01. August 2012

„Zuhause.
Wie kann er diesen Ort Zuhause nennen, wenn er daraus entfernt werden soll – nicht nur aus seinem Zimmer, sondern auch aus den Herzen derer, die ihn eigentlich lieben sollten?“ (Seite 14)

Connor Lassiter ist 16 Jahre alt. Seine Eltern haben die Umverfügung unterschrieben. Das bedeutet, dass er umgewandelt werden soll. Er entschließt sich, zu flüchten. Dabei verursacht er ein großes Chaos und nimmt eine Geisel.

Risa Ward ist 15 Jahre alt und lebt in Waisenhaus Nummer 23. Ihr Nachname zeigt an, dass sie ein Mündel des Staates ist. Sie hat Musik als Hauptfach und ist darin gut. Doch das reicht nicht. Auch sie soll umgewandelt werden und wird ins „Ernte-Camp“ gefahren. Der Bus gerät in einen großen Unfall auf der Autobahn, sodass sie fliehen kann.

Levi Jedediah Calder, genannt Lev, feiert gerade seinen 13. Geburtstag, der gleichzeitig das „Zehntopferfest“ der Familie ist. Lev ist das zehnte Kind der Calders, daher wird er geopfert (das Zehntopfer). Er freut sich gerade zu auf seine neue „Aufgabe“ und darauf, dass Teile von ihm anderen Menschen helfen werden. Auf dem Weg zum Camp gerät das Auto in einen großen Unfall. Und plötzlich sieht er sich als Geisel eines scheinbar Durchgeknallten.

Vielleicht ist es das Schicksal, das Connor, Risa und Lev auf diese seltsame Art zusammengeführt hat. Gemeinsam fliehen sie nun. Doch die Gruppe ist keine Einheit: keiner traut den anderen und ist auf seinen eigenen Vorteil bedacht.
Auf ihrer gemeinsamen Flucht müssen sie stets auf der Hut sein und sich versteckt halten. Schließlich werden sie getrennt. RIsa und Connor werden geraten in die Obhut einer älteren Damen, die schon einigen anderen flüchtigen Wandlern Unterschlupf geboten hat. Die beiden werden gemeinsam mit anderen von Versteck zu Versteck gefahren und landen schließlich auf dem Friedhof in den Südstaaten. Einem Flugzeug-Friedhof, auf dem ein altern Admiral sich um über 400 flüchtige Wandler kümmert.
Lev hat indessen einen neuen Kumpel gefunden, CyFi, der schizophren ist. Mit ihm zusammen fliegt er nach Joplin, Missouri. Von hier kommt eine Gehirnhälfte von CyFi und es zieht ihn magisch her. Durch mehrere Umstände landet Lev aber auch in der Sammelstelle des Admirals.

Auch wenn es den Jugendlichen hier gut geht: die Gefahr einer Umwandlung ist noch nicht gebannt…

„Blöde Träume. Sogar die guten sind schlecht, denn sie machen einem bewusst, wie mies die Wirklichkeit dagegen abschneidet.“ (Seite 27)

Zuerst einmal eine Erklärung für alle, was „umwandeln“ bedeutet: Körperteile der Wandler werden entnommen, und an „Bedürftige“ transplantiert. Sei es ein Arm, die Leber, Gehirnlappen oder ähnliches. Damit werden die Jugendlichen regelrecht auseinandergebaut. Was nach richtig grausamer Fiktion klingt, ist gar nicht weit von der Realität entfernt. Im Jahr 2006 gab es in der Ukraine einen Fall, bei dem gesunde Babies ihren Müttern nach der Geburt weggenommen und zu Forschungszwecken eingesetzt wurden. Den BBC-Bericht musste ich mir direkt mal anschauen. Das war der Zeitpunkt (Anfang Kapitel 3) ab dem ich mich noch mehr als zuvor gegruselt habe. Der Link zum Artikel:
http://news.bbc.co.uk/2/hi/europe/6171083.stm.
Die „Klatscher“ in der Geschichte sind ebenfalls sehr realitätsnah: vergleichbar sind sie mit Selbstmordattentätern.

Puh, das Buch brachte mir dadurch mehr Spannung, als ich erwartet hätte. Der Autor Neal Shusterman setzt die Sprache so geschickt ein, dass er Personen, Taten, Umgebungen auf den Punkt genau beschreibt, ohne dabei auszuschweifen. Die Geschichte ist spannend und immer wieder passiert etwas. Gerade zum Schluss konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen – das wäre unvorstellbar gewesen!

Die Hauptcharaktere haben mir sehr gut gefallen. Jeder hat seine Eigenheiten. Aber man merkt auch, wie sie sich im Laufe der Geschichte weiter entwickeln. Auch die Nebendarsteller fügen sich sehr gut in die Story ein und runden diese damit perfekt ab.
Alle gehen unterschiedlich mit der Situation, die ihnen bevorsteht, um (dem Umwandeln): die meisten haben Angst und sind natürlich auf die Eltern und das Umfeld wütend. Schließlich war es nicht ihre Entscheidung, dass sie umgewandelt werden. Andere, wie Lev zum Beispiel, freuen sich regelrecht darauf. Denn so dienen sie auch nach ihrem Tod der Menschheit und ihre Teile können Gutes tun.

„Dafür wurde ich geboren. Dafür habe ich mein ganzes Leben gelebt. Ich bin erwählt. Ich bin gesegnet. Und ich bin glücklich.“ (Seite 49)

Das Buch ist in sechs Teile gegliedert. Die Kapitel sind immer aus wechselnden Sichten geschrieben. Die Mehrzahl natürlich aus Sicht von Connor, Risa oder Levi. Aber auch zwischendurch aus Sicht eines Wachmannes, einer Lehrerin oder eines Polizisten.
Direkt am Anfang wird uns Lesern die grausame „Charta des Lebens“ vor Augen geführt. Einen kurzen Auszug könnt ihr oben im Artikelbild finden.

Mit Risa, Connor und Lev bin ich gemeinsam durch die Geschichte gegangen, bin geflohen, habe gehofft. Um am Schluss… Na, das verrate ich hier nicht. :)
Ich kann nur eins sagen: ich bin froh, dass ich sofort zu Band zwei greifen kann!
Vollendet - Der Aufstand

.

.

.

.

.

„Vollendet – Der Aufstand“ erscheint am 22. August im Fischer Sauerländer Verlag.

Eine Dystopie, die leider nicht nur Fiktion ist, was das Schlusswort des Autors auch nochmal verdeutlicht:

„Die auf eBay zum Verkauf stehende Seele und die Antwort sind nicht erfunden. Auch den Flugzeug-Friedhof gibt es und die schaurige Geschichte von den ukrainischen Babys, denen Organe und Körperteile entnommen wurden, ist wahr, was beweist, dass Fiktion oft nur einen Denkschritt von der Wirklichkeit entfernt ist.“ (Seite 431)

Die Thematik des Buches hat mich zum Nachdenken angeregt. Dazu fällt mir dann auch das Buch „Beim Leben meiner Schwester“ von Jodi Picoult ein. Im Ansatz ist hier der gleiche Gedanke: die kleine Schwester wurde geboren, um ihrer großen Schwester Stammzellen und Rückenmark zu spenden. Darf man so über Leben entscheiden?

„Vollendet“ ist von mir ein ganz klare Leseempfehlung für alle, die dem Genre Dystopie verfallen sind. Und auch für diejenigen, die gerne spannende Fiktion lesen, die nicht weit von der Realität entfernt ist!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Reiheninfo „Unwind Dystology“:

1. Unwind  // Vollendet
2. UnWholly // Vollendet – Der Aufstand
3. UnSouled // ??
4. UnDivided // ??
5. UnStrung // ??

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

.

PS: den Flugzeug-Friedhof findet ihr hier –> http://www.earth-dots.de/fullscreen.php?topic=378

5

SaCre


Wir freuen uns auf… Neuerscheinungen August 2013

Der August hat viel zu bieten in Sachen Neuerscheinungen. :) Auf der einen Seite ist das für die gemeine Leseratte ja toll. Auf der anderen fiel es uns so aber sehr schwer, eine Entscheidung für unseren monatlichen Vorschau-Artikel zu treffen. Aber Jammern bringt uns ja auch nicht weiter! :D Wir haben einen Quer-durch-alle-Genres-Mix für euch zusammengestellt. Eins der vorgestellten Bücher werden wir auf jeden Fall gemeinsam lesen. Evtl. sogar ein zweites. Welche(s)? Verraten wir natürlich noch nicht. ;) Ihr dürft aber gerne Tipps abgeben… Und zu einem der genannten Bücher haben wir eine tolle Aktion für und mit euch geplant. Seid also gespannt!

Und worauf freut ihr euch im Lese-August?

Eure Bookwives – Sabrina und Sabrina ♥

Metamorphose am Rande des Himmels von Mathias MalzieuMetamorphose am Rande des Himmels
Mathias Malzieu
carl’s books
Klappenbroschur, 160 Seiten
ISBN: 978-3-570-58520-7
VÖ: 26. August 2013

Ich heiße Tom »Häma-Tom« Cloudman. Man sagt, ich sei der schlechteste Stuntman aller Zeiten. Ganz falsch ist das nicht. Ich bin außergewöhnlich ungeschickt und laufe ständig überall gegen. Ich beneide die Vögel um ihre Freiheit, vielleicht schaue ich zu oft zu ihnen hoch. Schon auf dem Schulhof zog ich Rollschuhe an, um fliegen zu üben. Ich raste auf einem alten Skateboard das Schuldach hinunter und wedelte dabei heftig mit Pappflügeln. Aber ich flog nicht hoch, sondern immer nur auf die Nase. Nachts klettere ich eine Leiter hoch, öffne eine knarrende Falltür und bin auf dem Dach. Ich traue meinen Augen kaum. Eine gigantische Voliere! Ein Federnpalast! Alle erdenklichen Rottöne entflammen die Nacht. Eine Frauengestalt sitzt auf einer Schaukel: Ein hautenger Federanzug schmiegt sich an ihren Körper. Ich verspüre den unwiderstehlichen Drang, sie zu berühren. Die Vogelfrau streckt die Arme seitlich aus, geht in die Knie, drückt das Kreuz durch und stößt sich vom Boden ab. Sie schlägt elegant mit den Flügeln. Die Vogelfrau kreist einmal über mir, dann kommt sie wieder zu mir herabgeschwebt: »Möchten Sie fliegen lernen, Tom Cloudman?«

LieblingsmomenteLieblingsmomente
Adriana Popescu
Piper
Taschenbuch, 384 Seiten
ISBN: 978-3-492-30446-7
VÖ: 13. August 2013

Layla und Tristan verstehen sich auf Anhieb – als Freunde. Immerhin sind beide in festen Händen. Tristan bringt ihr abends Essen ins Büro, entführt sie auf seiner alten Vespa an die schönsten Stellen Stuttgarts und imitiert mit geworfenen Wunderkerzen Sternschnuppen, weil er weiß, dass Layla noch nie eine gesehen hat und zu viele ihrer Träume unerfüllt sind. Gemeinsam erleben sie Lieblingsmoment um Lieblingsmoment. Ob dies am Ende doch die große Liebe ist?

Vollendet - Der AufstandVollendet – Der Aufstand
Neal Shusterman
FISCHER Sauerländer
Gebunden, 544 Seiten
ISBN 978-3-7373-6718-9
VÖ: 22. August 2013

Du hast gegelaubt, es ist vorbei? Die Siegesfreude ist von kurzer Dauer: Connor muss sich als neuer Anführer der Flüchtlinge beweisen. Risa fürchtet, ihm keine große Hilfe zu sein. Lev versucht, ein neues Leben zu beginnen. Einer von ihnen wird verraten werden. Einer von ihnen wird fliehen. Einer von ihnen wird auf Cam treffen, einen Jungen, den es nicht geben darf.

Du Wirst Vergessen von Suzanne YoungDu. Wirst. Vergessen.
Suzanne Young
Blanvalet
Broschur, 448 Seiten
ISBN: 978-3-442-26921-1
VÖ: 19. August 2013

Nur das »Programm« kann der grassierenden Selbstmord-Epidemie unter Jugendlichen noch Einhalt gebieten. Für besorgte Eltern bedeutet es Hoffnung, für die Jugendlichen das Ende. Denn jeder, der zurückkehrt, ist ohne Erinnerung – und ohne Emotionen. Niemals würde Sloane es wagen, öffentlich Gefühle zu zeigen. Nur bei ihrem Freund James kann sie sie selbst sein. Seine Liebe ist ihre einzige Stütze in einer gefühlskalten Welt. Aber dann bricht James plötzlich zusammen! Als das »Programm« ihn holt, weiß Sloane, dass nichts mehr so sein wird, wie es war. Sie muss um James‘ Liebe kämpfen – und um ihrer beider Erinnerungen …

Sieben Jahre späterSieben Jahre später
Guillaume Musso
Pendo
Klappenbroschur, 416 Seiten
ISBN: 978-3-86612-317-5
VÖ: 13. August 2013

Die extrovertierte Nikki und der zurückhaltende Sebastian waren von Anfang an ein ungleiches Paar. Dennoch verliebten sie sich, heirateten und wurden Eltern der Zwillinge Camille und Jeremy. Doch die Harmonie war nicht von langer Dauer. Als es zur schmerzlichen Scheidung kam, übernahm Sebastian das Sorgerecht für Camille, Nikki das für Jeremy. Fortan lebte jeder sein Leben, weit voneinander entfernt. Bis eines Tages Jeremy auf mysteriöse Weise verschwindet. Ist er weggelaufen? Wurde er entführt? Um Jeremy zu finden, bleibt Nikki nichts anderes übrig, als Kontakt zu Sebastian aufzunehmen, den sie seit sieben Jahren nicht gesehen hat. In der Sorge um ihr gemeinsames Kind vereint, begeben sich die beiden auf die gefährliche Suche – auf der plötzlich nichts mehr ist, wie es vorher war …

Das Labyrinth jagt dichDas Labyrinth jagt dich
Rainer Wekwerth
Arena
Gebunden, 352 Seiten
ISBN: 978-3-401-06789-6
VÖ: August 2013

Fünf Jugendliche. Sie haben gekämpft, sich gequält und zwei Welten durchquert, um die rettenden Tore zu erreichen. Und wieder stellt sie das Labyrinth vor unmenschliche Herausforderungen, denn auch in der neuen Welt ist nichts, wie sie es kannten. Sie sind allein mit ihrer Vergangenheit, ihren Ängsten, ihren Albträumen. Neue Gefahren erwarten sie, aber letztendlich entpuppt sich etwas Unerwartetes als ihr größtes Hindernis: die Liebe. Jeder von ihnen mag bereit sein, durch die Hölle zu gehen, doch wer würde das eigene Leben für seine Liebe opfern?

Gone GirlGone Girl
Gillian Flynn
FISCHER Scherz
Klappenbroschur, 576 Seiten
ISBN: 978-3-502-10222-9
VÖ: 22. August 2013

„Was denkst du gerade, Amy?” Diese Frage habe ich ihr oft während unserer Ehe gestellt. Ich glaube, das fragt man sich immer wieder: Was denkst du? Wie geht es dir? Wer bist du? Wie gut kennt man eigentlich den Menschen, den man liebt? Genau diese Fragen stellt sich Nick Dunne am Morgen seines fünften Hochzeitstages, dem Morgen, an dem seine Frau Amy spurlos verschwindet. Die Polizei verdächtigt sogleich Nick. Amys Freunde berichten, dass sie Angst vor ihm hatte. Er schwört, dass das nicht wahr ist. In seinem Computer findet die Polizei merkwürdige Hinweise. Er erhält sonderbare Anrufe. Was geschah mit Nicks wunderbarer Frau Amy?

Die Auslese von Joelle CharbonneauDie Auslese – Nur die Besten überleben
Joelle Charbonneau
Penhaligon
Gebunden, 416 Seiten
ISBN: 978-3-7645-3117-1
VÖ: 26. August 2013

Nach den verheerenden Fehlern der Vergangenheit war sich die Gesellschaft einig, dass nur noch die Besten politische Macht ausüben dürfen. Von nun an sollten die Psychologen darüber urteilen, in wessen Händen die Zukunft des Landes liegen sollte. So entstand die Auslese. Cia ist sechzehn und damit eine der Jüngsten, die zu den Prüfungen antreten, die darüber entscheiden, ob man für ein Amt geeignet ist. Zunächst ist sie von Stolz erfüllt – bis die erste Kandidatin stirbt! Jetzt breitet sich Angst aus, und Cia erkennt: Nur die Besten überleben … Dich erwarten Gefahr, Liebe – und nackte Angst!