Wir freuen uns auf… Neuerscheinungen März 2015

Ihr lieben Leseratten und Bücherwürmer,

ihr kennt doch das Problem auch: da hat man in einem Monat so viele Wunschbücher. Natürlich schafft man nicht, sie alle zu lesen und nimmt einen Teil davon mit in den nächsten Monat. Doch der nächste Monat bringt sowieso schon so unglaublich viele Must Reads, dass man diese schon nicht schaffen kann. So geht es mir jetzt gerade. Das ist doch ein Teufelskreis, oder? Mal ehrlich: 11 Most Wanteds? :o
Dann schauen wir mal, was der März uns so bringt…

Weiterlesen



{Rezension} Nach dem Sommer (Mercy Falls Trilogie #1)| Maggie Stiefvater

Artikelbild_Nachdemsommer

Autor: Maggie Stiefvater
Titel: Nach dem Sommer
Seitenzahl: 424
ISBN: 978-3-8390-0108-0
Verlag: Script 5
Leseprobe
>>Kaufen<<

Schon ganze 6 Jahre beobachtet Grace ihren Wolf Sam. Leider sieht sie ihn immer nur im Winter. Von seinen bernsteinfarbenen Augen fühlt sie sich immer wieder angezogen.
Allerdings verändert sich in diesem September alles: Sam begegnet ihr als Mensch. Um beide ist es sofort geschehen. Doch beide wissen, dass dies das letzte Jahr sein wird, in dem sich der Wolf in einen jungen Mann verwandelt. Und der Winter rückt erbarmungslos näher…

„Ich glaubte nicht, dass ich zu ihr in diese Welt gehörte, ich, ein Junge, der zwischen zwei Leben festhing und die Gefahren der Wölfe immer mit sich trug. Doch als sie meinen Namen rief und wartete, dass ich ihr folgte, da wusste ich, dass ich alles tun würde, um bei ihr bleiben zu dürfen.“ (Sam, Seite 130)

Nachdem „Wen der Rabe ruft“ mich nicht überzeugen konnte, ging ich entsprechend mit gemischten Gefühlen, aber doch hohen Erwartungen, an diesen Trilogie-Auftakt heran. Und ich kann vorweg sagen: ich wurde nicht enttäuscht!

Grace war mir von Anfang an eine sehr sympathische Protagonistin. Sie lebt bei ihren Eltern, die aber nicht das verkörpern, was man sich normal unter Eltern vorstellt. Der Vater ist den ganzen Tag außer Haus, die Mutter ebenfalls häufig; und den Rest der Zeit verbringt sie als Künstlerin in ihrem Atelier. Das führte dazu, dass Grace relativ erwachsen und sehr selbstständig für ihr Alter ist. Sie kümmert sich beispielsweise häufig um das Abendessen. Mit ihren Eltern führt sie keine tiefgründigen Gespräche, es geht immer nur um Belanglosigkeiten.
Ihre beiden besten Freundinnen sind Rachel und Olivia. Die drei waren bisher immer unzertrennlich. Doch so langsam bröckelt diese Freundschaft und die Mädels scheinen sich teilweise auseinander zu leben, haben Geheimnisse voreinander und können nicht mehr so unbeschwert wie bisher über alles reden.

Sam hatte bisher kein sehr leichtes Leben. Schlimm genug, dass er ein Werwolf ist. Doch was er in der Vergangenheit im Elternhaus erlebt hat, ist schrecklich. So wurde das Rudel um Beck, Ulrik und Paul seine neue Familie. Und so ist er verständlicherweise hin- und hergerissen zwischen dem Wunsch, seinem Rudel beizustehen und bei Grace zu sein. Denn beides gleichzeitig funktioniert leider nicht.

Sam & Grace als Pärchen sind total toll und süß! Langsam nähern sich beide aneinander an. Ich konnte als Leserin das Verhalten richtig gut nachvollziehen. Sie gehen sehr liebevoll und vorsichtig miteinander um. Und trotzdem wirkt die Liebe zu keiner Zeit schnulzig.

„Ich schloss die Augen. Kurz wünschte ich mir, er wäre nur ein ganz normaler Junge, damit ich mit all meinem Stolz und meiner Empörung davonstürmen konnte. Doch das war er nicht. Er war so vergänglich wie ein Schmetterling im Herbst, der den ersten Frost nicht überleben würde.“ (Grace, Seite 329)

Die Geschichte gefiel mir sehr gut. Ganz großartig finde ich den Stil der Autorin. Die Art und Weise, wie sie Orte, Handlungen und Gefühle beschreibt, sind unglaublich bildhaft, emotional und in warmen Worten widergegeben. An dieser Stelle auch mal ein ganz großes Lob an die Übersetzerinnen!
Die Kapitel sind aus Sicht von Sam und Grace geschrieben – immer mit Angabe der Temperatur. Das kam mir zu Beginn seltsam vor, macht aber Sinn.
Auch die anderen Personen, die im Laufe der Geschichte vorkommen, fügen sich perfekt ein. Ebenso die Handlungsstränge der „Nebenschauplätze“.
Das Setting könnte ebenfalls nicht besser sein. Der Ort Mercy Falls mit dem großen Wald Boundary Wood, in dem die Wölfe leben.

Fazit: tolle Sprache + süßes Liebespaar + fantastische Geschichte = Lesevergnügen, das mich berührt hat! Von mir ganz klar 5 Herzen!
Ich bin froh, dass ich die Trilogie komplett zuhause stehen habe und schnell weiter lesen kann.

„Mir gefiel es dort. An den Wänden reihen sich Enzyklopädien mit nachgedunkelten Einbänden, zu alt, um noch von Nutzen zu sein, und Preisplaketten aus dunklem Holz für Marathonplatzierungen, zu alt, um noch eine Bedeutung zu haben. Das ganze Zimmer war klein und braun, ein Kaninchenbau aus dunklem Leder, rauchig duftendem Holz und Aktenordnern: ein Ort der Sicherheit und der Arbeit.“ (Sam, Seite 266/267)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Reiheninfo:
1. Shiver // Nach dem Sommer
2. Linger // Ruht das Licht
3. Forever // In deinen Augen
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

5

SaCre


{Rezension} Wen der Rabe ruft (#1)| Maggie Stiefvater

Artikelbild_Rabe

Autor: Maggie Stiefvater
Titel: Wen der Rabe ruft
Seitenzahl: 464
ISBN: 978-3-8390-0153-0
Verlag: Script5
Leseprobe

Jedes Jahr im April empfängt Blue die Seelen derer, die bald sterben werden, auf dem verwitterten Kirchhof außerhalb ihrer Stadt. Bisher konnte sie sie nur spüren, nie sehen – bis in diesem Jahr plötzlich der Geist eines Jungen aus dem Dunkel auftaucht. Sein Name lautet Gansey, und dass Blue ihn sieht, bedeutet, dass sie der Grund für seinen nahen Tod sein wird.

Seit Blue sich erinnern kann, lebt sie mit der Weissagung, dass sie ihre wahre Liebe durch einen Kuss töten wird. Ist damit etwa Gansey gemeint?

„>>Es gibt nur zwei Gründe, warum eine Nicht-Sehende am Vorabend des Markustags einen Geist erblickt, Blue. Entweder du bist seien wahre Liebe<<, sagte Neeve, >>oder du hast ihn getötet.<<“ (Seite 26)

Das erste Buch von Maggie Stiefvater, das ich lese. Viel Gutes habe ich gehört. Entsprechend hoch waren meine Erwartungen. Aber um es vorweg zu nehmen: ich bin eher enttäuscht…

Die Geschichte startet aus Blues Sicht. Als Leser kommt man so recht schnell in das Buch hinein und lernt Blue, ihre Familie und ihr Leben kennen.
Blue als Protagonistin war mir von Anfang an sympathisch. Sie hat eine Abneigung gegen die arroganten Raven Boys, die mit Geld um sich schmeißen, ist ansonsten aber eine „normale“ Jugendliche. Abgesehen davon, dass sie mit ihren schwachen Kräften das Hellsehen ihrer Mutter unterstützt. Sie ist neugierig und möchte gerne mehr über die Magie in ihrem Haus, in dem neben ihrer Mutter Maura auch noch Freundinnen von ihr leben, erfahren.

Die Sicht wechselt mit dem nächsten Kapitel zur Sicht der Raven Boys (Gansey, Adam, Noah, Ronan) – und hier begannen meine Probleme. Mit diesen Teilen hat ich so richtig meine Probleme. Ich konnte dem Verlauf der Geschichte, den Zusammenhängen nicht folgen und die Taten und Dialoge teilweise nicht nachvollziehen. Oft habe ich Zeilen mehrfach gelesen oder einfach nur drei Fragezeichen im Gesicht gehabt. Mehrfach habe ich die Jungs auch durcheinander geschmissen und wusste dann nicht mehr, wer was getan oder gesagt hat. Entsprechend froh war ich dann, wenn das Kapitel zu Ende war und es wieder im Blue ging. Zur Mitte des Buches hin wurde es etwas besser. Doch bis dahin musste ich mich wirklich quälen und mich teilweise echt zwingen, nicht abzubrechen. Die Kapitel von Blue lasen sich für mich durchgehend gut und flüssig, auch wenn ich manchmal etwas Langeweile empfand.

Das Setting finde ich gelungen. Henrietta als Ort ist perfekt für diese Geschichte, die sowohl dunkel und mystisch, als auch fantastisch und etwas gruselig ist.

„Henrietta wirkte tatsächlich wie ein Ort, an dem Magie möglich war. Das Tal schien unablässig Geheimnisse vor sich hin zu raunen. Die Vorstellung, dass es sie Gansey nur nicht preisgeben wollte, erschien ihm glaubhafter als die, dass es einfach keine gab.“ (Seite 30)

Dabei ist der Schreib- und Erzählstil der Autorin einfach toll. Sie beschreibt Personen, Umgebungen und Taten so bildlich, dass man den Film vorm geistigen Auge ablaufen sieht. Sie benutzt oft Metaphern, was mir persönlich sehr gut gefällt.
Die Tatsache, dass der Stil und die Worte von Maggie Stiefvater mir so gut gefallen, lässt mich hierfür 2,5 Herzen vergeben. Und hoffen, dass die anderen Bücher von ihr mir besser gefallen…

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Reiheninfo:
1. The Raven Boys // Wen der Rabe ruft
2. The Dream Thieves // ???
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

2,5

SaCre




Wir freuen uns auf … Neuerscheinungen Oktober 2013

Die Liste der vergessenen Wuensche von Robin GoldDie Liste der vergessenen Wünsche
Robin Gold
Blanvalet
Klappenbroschur, 352 Seiten
ISBN: 978-3-7645-0484-7
VÖ: 08. Oktober 2013

Früher war alles einfacher. Abschiede zum Beispiel. Als die achtjährige Clara Black – in einem schwarzen Badeanzug – ihren Kater »Schweinebraten« beerdigt, ahnt sie nicht, dass das Leben noch einen viel größeren Verlust für sie bereithalten würde: Jahre später stirbt ihr Verlobter kurz vor der Hochzeit. Es bricht Claras Herz. Doch dann findet sie eine alte Liste mit ihren Kindheitswünschen, die vor ihrem 35. Geburtstag in Erfüllung gehen sollten. Ganz unverhofft wird die Liste zu Claras Rettungsanker – und zum Weg zurück ins Glück …

Die Liebe deines LebensDie Liebe deines Lebens
Cecelia Ahern
FISCHER Krüger
Gebundenes Buch, 384 Seiten
ISBN 978-3-8105-0151-6
VÖ: 08. Oktober 2013

LIEBE IST … ZU LEBEN! Christine & Adam. Eine Liebesgeschichte, die das Leben verändert.
Adam will einfach nur, dass alles aufhört. Er ist über das Geländer der Brücke geklettert und schaut hinunter in das kalte, schwarze Wasser. Christine will einfach nur helfen. Mit einem Deal kann sie Adam vom Springen abhalten: Bis zu seinem nächsten Geburtstag wird sie ihn überzeugen, dass das Leben lebenswert ist! Schnell wird klar, dass sie ihn nur retten kann, wenn sie ihn wieder mit seiner großen Liebe zusammenbringt. Doch dann merkt Christine, wie sie sich selbst Hals über Kopf in Adam verliebt …

Gesetz der RacheGesetz der Rache (Artikel 5, Band 2)
Kristen Simmons
ivi
Klappenbroschur, 448 Seiten
ISBN: 978-3-492-70305-5
VÖ: 01. Oktober 2013

Die Regierung hat Ember und Chase für tot erklärt – endlich sind sie frei und schließen sich dem Widerstand an. Doch im Lager der Rebellen herrscht Aufregung: Der geheimnisvolle „Heckenschütze“ erschüttert mit seinen Anschlägen die Moralmiliz. Wer ist er? Steht der aufseiten der Rebellen? Wird er dem Widerstand zum Durchbruch verhelfen? Um den Attentäter zu fassen, veröffentlicht das FBR eine Fahndungsliste – und zu den Hauptverdächtigen gehört Ember. Mit dem Wissen, von ihren neuen Freunden verraten worden zu sein, muss Ember eine Entscheidung treffen: Wird sie sich ihr Leben lang im Untergrund verstecken oder für ihre Freiheit kämpfen?

Ketchuprote Wolken von Annabel PitcherKetchuprote Wolken
Annabel Pitcher
Goldmann
Klappenbroschur, 288 Seiten
ISBN: 978-3-442-31254-2
VÖ: 08. Oktober 2013

Alles beginnt damit, dass Zoe Collins sich unsterblich verliebt – und es endet in einem Desaster, das ihr Leben dramatisch verändert. Denn Zoe hat etwas Schreckliches getan und glaubt, mit den Konsequenzen niemals fertig zu werden. Wie soll sie auch mit dem Wissen weiterleben, dass sie den Tod eines Menschen zu verantworten hat – und ungestraft davongekommen ist? Als sie glaubt, ihre Schuldgefühle keinen Tag länger ertragen zu können, erfährt sie von Stuart, einem Mann, der ebenfalls einen großen Fehler in seinem Leben gemacht hat. Sie beginnt ihren ersten Brief an ihn, in der Hoffnung, endlich ihren Frieden zu finden und sich selbst vergeben zu können …

Opferzeit von Paul CleaveOpferzeit
Paul Cleave
Heyne
Taschenbuch, 672 Seiten
ISBN: 978-3-453-43749-4
VÖ: 14. Oktober 2013

Die Einwohner der Neuseelandmetropole Christchurch sind aufgebracht. Ein Jahr nach der brutalen Mordserie, die ihre Stadt erschütterte, beginnt der Prozess um den berüchtigten Schlächter von Christchurch. Doch Joe, der scheinbar grenzenlos naive Serienmörder, beteuert nach wie vor seine Unschuld. Unterdessen zieht sich die psychopathische Melissa X einen neuen Killer heran, um Joe, mit dem sie einst eine unheilige Liaison einging, zu töten. Christchurch droht eine Apokalypse des Todes

Wen der Rabe ruftWen der Rabe ruft
Maggie Stiefvater
Script 5
Gebundenes Buch, 464 Seiten
ISBN: 978-3-8390-0153-0
VÖ: 09. Oktober 2013

Jedes Jahr im April empfängt Blue die Seelen derer, die bald sterben werden, auf dem verwitterten Kirchhof außerhalb ihrer Stadt. Bisher konnte sie sie nur spüren, nie sehen – bis in diesem Jahr plötzlich der Geist eines Jungen aus dem Dunkel auftaucht. Sein Name lautet Gansey, und dass Blue ihn sieht, bedeutet, dass sie der Grund für seinen nahen Tod sein wird. Seit Blue sich erinnern kann, lebt sie mit der Weissagung, dass sie ihre wahre Liebe durch einen Kuss töten wird. Ist damit etwa Gansey gemeint?
„Wen der Rabe ruft“ ist der erste von vier Bänden. Mehr Infos zu Buch und Autorin unter: www.maggiestiefvater.de

Die Seele des OzeansDie Seele des Ozeans
Britta Strauss
Drachenmond Verlag
Taschenbuch, 400 Seiten
ISBN: 978-3-931989-79-8
VÖ: Herbst 2013

„Geschichten aus den Tiefen der nordischen See erzählen von einer todkranken Schriftstellerin, die sich an die einsame Küste Nordirlands zurückzieht. Von einem geheimnisvollen Fremden mit dem Blut des Meeres in den Adern, der dazu bestimmt ist, für die Liebe das größte aller Opfer zu bringen. Sie erzählen die Geschichte eines weißen Narwals, und die einer Liebe, so tief wie der Ozean.“ Dieser Klappentext steht auf dem Buch, das Kjell von seiner sterbenden Mutter geschenkt bekommt. Es ist ihr Vermächtnis. Ihr letztes Geschenk an ihn. Kjell flüchtet sich in die Welt des Buches, und beginnt bald zu spüren, wie Fiktion und Wirklichkeit verschmelzen. Die fantastischen Fäden des Romans verweben sich mit seinem Leben, Kapitel für Kapitel erkennt er, wer er wirklich ist – und wie sehr das unglaubliche Mysterium, das sich ihm langsam zwischen den Zeilen offenbart, sein Leben verändern wird. Das Meer verbirgt viele Geheimnisse, aber das Größte lebt in ihm selbst.

DrecksspielDrecksspiel
Martin Krist
Ullstein
Taschenbuch, 400 Seiten
ISBN: 978-3-548-28537-5
VÖ: 11. Oktober 2013

Schlüssel rasseln an der Tür. »Ich hab mich hübsch gemacht«, wispert Hannah, während ihr Mann Philip hinter ihr den Raum durchquert. Seine Hand streift ihren Nacken. Sie neigt den Kopf und … sieht Handschuhe voller Blut. Finger schließen sich um ihre Kehle. Als sie wieder zu sich kommt, ist sie an einen Stuhl gefesselt. Vor ihr ein fremder Mann. Nur ein Gedanke peinigt sie in diesem Moment: Er darf Millie nicht finden! – Hannahs Tochter schläft im Zimmer nebenan. Seit der Expolizist David Gross vor Jahren untertauchen musste, arbeitet er als diskreter Problemlöser. Diesmal ist es ein grauenvoller Entführungsfall …

Wainwood House - Rachels Geheimnis von Sarah StoffersWainwood House – Rachels Geheimnis
Sarah Stoffers
cbj
Gebundenes Buch, 528 Seiten
ISBN: 978-3-570-15759-6
VÖ: 28. Oktober 2013

England, 1907. Die Ankunft des ägyptischen Waisenmädchens Jane am Landsitz der adeligen Familie Goodall sorgt für Aufruhr unter Herrschaft wie Dienerschaft. Butler Maxwell Frost sieht sich gezwungen, das Mädchen als Hausmädchen in die strenge Hierarchie der Angestellten zu integrieren, während der Earl of Derrington mit unangenehmen Erinnerungen an seine Militärzeit in Ägypten konfrontiert wird. Und es kündigen sich weitere Gäste an: Colonel Feltham, der mit dem Earl in Ägypten gekämpft hat, sowie der junge und reiche Erbe Ruben Crockford lassen das Herz von Lady Derrington höher schlagen, denn ihre Töchter Claire und Penelope sind im heiratsfähigen Alter …

Jake DjonesIn der Arena des Todes von Damian DibbenJake Djones. In der Arena des Todes (The History Keepers Band 2)
Damian Dibben
Penhaligon
Gebundenes Buch, 352 Seiten
ISBN: 978-3-7645-3094-5
VÖ: 14. Oktober 2013

Die Geschichtshüter geraten erneut in große Gefahr, denn ihre Vorräte an Atomium sind beunruhigend geschrumpft. Ohne zu zögern begeben sich Jake Djones und seine Gefährten auf eine riskante Mission, um jenes geheimnisvolle Elixir zu beschaffen, ohne das sie nicht durch die Zeit reisen können. Da erfahren die Agenten von den jüngsten Plänen ihrer Erzfeinde: Die Familie Zeldt versucht mit aller Macht, die antike römische Welt unter ihre Kontrolle zu bringen. Und so müssen die Geschichtshüter weiter als jemals zuvor in der Vergangenheit zurückreisen, um die Gegenwart und die Zukunft unserer Welt zu retten …