Wir freuen uns auf … Neuerscheinungen November 2013

Für November stehen einige Jugendbücher auf unserer Liste der toll klingenden Neuerscheinungen. Aber das macht uns gar nichts, denn wir lieben Jugendbücher. :)

Und wir haben für den nächsten Monat auch wieder ein Buch, das wir gemeinsam unter dem Motto „1 Buch – 2 Meinungen“ lesen werden. Welches? Ratet doch mal. :-)

Auf welche Bücher freut ihr euch im November? Wir sind gespannt!

Eure Bookwives – Sabrina und Sabrina ♥

Das Geheimnis von Ella und Micha von Jessica SorensenDas Geheimnis von Ella und Micha
Jessica Sorensen
Heyne
Taschenbuch, 288 Seiten
ISBN: 978-3-453-41772-4
VÖ: 11. November 2013

Ella liebt Micha, und Micha liebt Ella – es könnte so einfach sein. Doch Ella will mit ihrem alten Leben, das es nicht immer gut mit ihr gemeint hat, endlich abschließen. Sie zieht in eine andere Stadt, beginnt mit dem College und will alles vergessen. Vor allem auch Micha. Doch die Vergangenheit lässt sie nicht los, und ihre Gefühle sind stärker als jede Vernunft…

Diese eine Woche im November von Michael WallnerDiese eine Woche im November
Michael Wallner
cbt
Gebundenes Buch, 320 Seiten, ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-570-16047-3
VÖ: 18. November 2013

Als Julia in Venedig auf Tonio trifft, ist sie fasziniert von dem attraktiven jungen Mann. Während abendlicher Streifzüge zeigt Tonio der schönen Deutschen die verwunschenen Ecken der Lagunenstadt und die beiden kommen sich näher. Ihre Romanze wird jäh gestört, als sie auf die Spuren der Trucidi stoßen, einer geheimen Bruderschaft, die die Stadt vor Hunderten von Jahren regierte. Jetzt ist sie zurück und fordert die Herrschaft über die prunkvollen Palazzi. Julias Vater, ein deutscher Kommissar, ist ihnen bereits auf den Fersen – zu dicht, denn Julia und ihr Vater werden gekidnappt und ihr Leben liegt in den Händen der skrupellosen Gangster. Einzig Tonio kann seine große Liebe noch retten, doch dafür muss er sich dem Großmeister der Bruderschaft stellen …

Dunkler Zwilling von Doris BezlerDunkler Zwilling
Doris Bezler
cbt
Taschenbuch, 288 Seiten, ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-570-16269-9
VÖ: 25. November 2013

Max ist neu an der Schule und fühlt sich irgendwie unsichtbar. Bis zu dem Moment, als er im Sportunterricht die Brille ablegt. Jetzt bemerkt es nicht nur Anna mit Schaudern: Max sieht aus wie Maurice – wie ihr Freund, der sich vor zwei Wochen das Leben nahm … Damit konfrontiert, reagiert Max zuerst erschrocken, doch dann beginnt er nach und nach Gefallen zu finden an dieser Doppelgängerrolle, in der er die Möglichkeit sieht, sich der attraktiven Anna zu nähern. Max ändert seine Frisur, legt sich Kontaktlinsen zu. Aber je mehr er sich in den Toten verwandelt, desto häufiger beschleicht ihn das Gefühl, jemand habe es auf ihn abgesehen. Oder gelten die Mordversuche Maurice? Wem auch immer – für Max wird die Lage mehr als kritisch …

Der Ruf des Kuckucks von Robert GalbraithDer Ruf des Kuckucks
Robert Galbraith
Blanvalet
Gebundenes Buch, 640 Seiten
ISBN: 978-3-7645-0510-3
VÖ: 30. November 2013

Als das berühmte Model Lula Landry von ihrem schneebedeckten Balkon im Londoner Stadtteil Mayfair in den Tod stürzt, steht für die ermittelnden Beamten schnell fest, dass es Selbstmord war. Der Fall scheint abgeschlossen. Doch Lulas Bruder hat Zweifel – ein Privatdetektiv soll für ihn die Wahrheit ans Licht bringen. Cormoran Strike hat in Afghanistan körperliche und seelische Wunden davongetragen, mangels Aufträgen ist er außerdem finanziell am Ende. Der spektakuläre neue Fall ist seine Rettung, doch der Privatdetektiv ahnt nicht, was die Ermittlungen ihm abverlangen werden. Während Strike immer weiter eindringt in die Welt der Reichen und Schönen, fördert er Erschreckendes zutage und gerät selbst in große Gefahr …
Ein fesselnder, einzigartiger Kriminalroman, der die Atmosphäre Londons eindrucksvoll einfängt – von der gedämpften Ruhe in den Straßen Mayfairs zu den versteckten Pubs des East Ends und dem lebhaften Treiben Sohos. „Der Ruf des Kuckucks“ ist das hochgelobte Krimidebüt von J.K. Rowling, geschrieben unter dem Pseudonym Robert Galbraith, in dem sie mit Cormoran Strike einen ungewöhnlichen Ermittler präsentiert. Exklusive Hörprobe

Ich bin die die niemand sieht von Julie BerryIch bin die, die niemand sieht
Julie Berry
cbj
Taschenbuch, 320 Seiten, ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-570-40209-2
VÖ: 11. November 2013

An dem Tag, an dem ihre beste Freundin ermordet aufgefunden wurde, verschwand Judith. Jahre später kehrt sie plötzlich zurück. Stumm. Eine grausame Tat raubte ihr die Stimme. Niemand weiß, wo sie die letzten Jahre gewesen und was mit ihr geschehen ist. Sie lebt als Außenseiterin in ihrer kleinen Gemeinde. Ihre eigene Mutter kann ihr nicht in die Augen sehen und ihre große Liebe Lucas soll eine andere heiraten. Aber als ihr Dorf und die Menschen, die sie liebt, bedroht werden, muss sie ihr Schweigen brechen und ihr Geheimnis lüften. Denn nur wenn sie die Wahrheit über die schrecklichen Ereignisse in der Vergangenheit offenbart, wird sie ihr Dorf und ihre große Liebe retten können.

 
Zwischen uns die Zeit von Tamara Ireland StoneZwischen uns die Zeit
Tamara Ireland Stone
cbj
Gebundenes Buch, 432 Seiten, ab 12 Jahren
ISBN: 978-3-570-15470-0
VÖ: 25. November 2013

Anna ist sechzehn, als sie Bennett kennenlernt, den geheimnisvollen Neuen an ihrer Schule, zu dem sie sich sofort hingezogen fühlt. Fast scheint es ihr, als würden sie sich kennen. Doch Bennett stammt aus dem weit entfernten San Francisco. Als die beiden sich näherkommen, vertraut Bennett ihr sein unglaubliches Geheimnis an: Er ist aus dem Jahr 2012 ins Jahr 1995 gereist, um seine Schwester wiederzufinden. Nicht nur Tausende von Kilometern trennen Anna von ihm, sondern ganze 17 Jahre … Nie hätten sie sich kennenlernen dürfen, und beide wissen, dass er nicht bei ihr bleiben kann. Als Bennett tatsächlich verschwindet, steht Anna vor einer Entscheidung, die ihr alles abverlangt und ihr Leben grundlegend verändern wird …

Buddha in BrooklynBuddha in Brooklyn
Richard C. Morais
Pendo
Gebundenes Buch, 368 Seiten
ISBN: 978-3-86612-360-1
VÖ: 12. November 2013

Der buddhistische Mönch Seido Oda soll Japan verlassen, um in Brooklyn den Bau eines Tempels zu beaufsichtigen. Dem in kontemplativer Abgeschiedenheit lebenden Oda ist dies gar nicht recht, doch er muss sich dem Willen seines Ordens fügen. Was dem freundlichen, in sich gekehrten Priester im lauten Westen zustößt, ist ebenso absurd wie herzerwärmend. Man nennt ihn plötzlich »Reverend Oda«, zwingt ihm die Beschäftigung mit New-Age-Kristallen auf und konfrontiert ihn mit »Buddhismus für Dummies«. Aber so richtig ins Schwitzen bringt ihn Jennifer, deren lässige Haltung und scheinbare Respektlosigkeit ihr wahres Interesse am Buddhismus – und an Oda – lange verbergen. Wieder einmal bestätigt sich für Seido Oda, was er schon lange wusste: Der Weg zur Erleuchtung ist lang und steinig …

Ein Engel im WinterEin Engel im Winter
Guillaume Musso
Piper
Taschenbuch, 416 Seiten
ISBN: 978-3-492-30378-1
VÖ: 12. November 2013

Nathan Del Amico hat viel erreicht: Aus armen Verhältnissen stammend ist er mit 38 Jahren ein erfolgreicher Wirtschaftsanwalt. Doch glücklich ist er nicht. Seine Frau Mallory hat ihn verlassen, mit ihr auch seine Tochter, und als wäre das nicht genug, verspürt er in letzter Zeit merkwürdige Stiche in seiner Brust. Zwei Wochen vor Weihnachten taucht plötzlich ein geheimnisvoller Arzt bei ihm auf, der Nathan ein beunruhigendes Angebot macht – das Nathans Leben auf dramatische Weise verändern wird …

01_E_Schreiber_WiederseheninHarrysBar.inddWiedersehen in Harry’s Bar
Joe Schreiber
Aufbau Verlag
Taschenbuch, 256 Seiten, ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-7466-2959-9
VÖ: 11. November 2013

Das Glück meint es gut mit Perry, alles läuft: Karriere, Musik, neue Liebe. Und nie-mand hat in den letzten Monaten versucht, ihn abzuknallen. Doch das Leben steckt voller Überraschungen! Denn kaum ist er mit seiner Band in Venedig gelandet, steht plötzlich die totgesagte, wunderschöne Auftragskillerin Gobi vor ihm. Schon bald überschlagen sich die Ereignisse und beide befinden sich inmitten einer rasanten Verfolgungsjagd quer durch Europa. Als Gobi in einen Hinterhalt gerät, trifft Perry eine Entscheidung, die sein Leben für immer verändert.

The Bone Seanson - Die TräumerinThe Bone Season – Die Träumerin
Samantha Shannon
Berlin Verlag
Gebundenes Buch, 512 Seiten
ISBN: 978-3-8270-1171-8
VÖ: 12. November 2013

Sie ist stark, sie ist schnell, und sie kann etwas, was sonst niemand kann: die Gedanken anderer auskundschaften. In einer Welt, in der Freiheit verachtet und Träume verboten sind, wächst die junge Paige zu einer Kämpferin heran. Doch dann wird sie erwischt und in eine geheime Stadt verschleppt, in der ein fremdes Volk herrscht, die Rephaim. Und wo sie Warden trifft, den jungen Rephait mit den goldenen Augen. Er ist das schönste und unheimlichste Wesen, das sie je gesehen hat. Seine Gedanken sind ihr ein Rätsel. Und ausgerechnet ihm soll Paige von nun an als Sklavin dienen…


Bye Bye, Crazy Chick! [Rezension]

*E_Schreiber_ByeByeCrazyChick!.inddAutor: Joe Schreiber
Titel: Bye Bye, Crazy Chick!
Seitenzahl: 220
ISBN: 978-3-7466-2910-0
Verlag: Aufbau Taschenbuch
Veröffentlichung: 06. März 2013
Empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren
Leseprobe
 
 
Zum Inhalt:
 

Perry hat es schon nicht leicht. Statt, wie geplant, mit der litauischen Austauschschülerin Gobi auf den Abschlussball seiner Highschool zu gehen, landet er in einer wilden Jagd durch die nächtlichen Straßen von New York. Der Grund dafür? Gobi!

Denn Gobi ist zwar Litauerin, aber keine Austauschschülerin, sondern eine Killerin, die in dieser Nacht fünf Menschen auf ihrer Abschussliste stehen hat…

Meine Meinung:

„Zwei Menschen. Fünf Morde. Eine Flucht.“ Klar, dass dabei nicht alles nach Plan A verläuft. In den seltensten Fällen greift nicht mal Plan B.

Perry erzählt in diesem Buch von seinen Erlebnissen mit Gobi. Von einer Nacht, die sein Leben und ihn selbst verändert. Eigentlich wollte er an diesem Abend doch bloß mit den Jungs seiner Band in einem New Yorker Club spielen. Aber er hat die Rechnung ohne Gobi gemacht. Die, wie sich schnell herausstellt, nicht die litauische Vogelscheuche ist, für die sie sich in den letzten Monaten ausgegeben hat. Anfangs noch gegen seinen Willen chauffiert er Gobi im Jaguar seines Vaters durch die Nacht. Von einem Mord zum nächsten. Klar, dass er dabei immer mehr in die Machenschaften von Gobi hineingezogen wird.

„Mein Blick wanderte hinunter zu der Riesenhandtasche zwischen ihren Knien, die einzige Erinnerung an die Person, die sie noch vor einer Viertelstunde gewesen war. Die Tasche stand offen, und ich sah auf einem Kleiderbündel neben dem Black-Berry eine Pistole liegen.
>>Du warst das? Du hast den Typ erschossen?<<
>>Rückwärtsgang, Perry.<< Ihre Stimme war seelenruhig. >>Bevor die Bullen da sind.<<“ (S. 50)

Perrys und Gobis Geschichte lässt sich so weglesen. Der Stil des Autors ist in erster Linie nüchtern, kurz und knackig. Es gelingt ihm aber durchaus auch, Perry Gedanken und Schilderungen einen sarkastischen, bzw. stellenweise tiefschürfenden Unterton zu geben. Insgesamt fand ich den Schreibstil sehr passend für eine Geschichte, die aus Sicht eines 17jährigen erzählt wird.

Witzig und sehr gut gelungen fand ich die gewählten Überschriften für die Kapitel. Diese bestehen aus Fragen und Aufgabenstellungen aus diversen College-Aufnahmefragebögen. Ich mag mir kaum vorstellen, wie viel Mühe und Arbeit es gekostet haben muss, zu jedem Kapitel eine passende Frage zu finden. Denn passend gewählt waren sie allesamt. Und so manches Mal musste ich bei diesen Fragen auch herzlich darüber lachen, was für einen Schwachsinn die Unis in Amerika teilweise wissen wollen. Besonders sinn frei fand ich: „Sie haben gerade eine dreihundertseitige Autobiografie beendet. Schicken Sie uns Seite 217.“ (Kapitel 10 / Seite 65)

Mir fallen zu dieser Geschichte wirklich die verschiedensten Beschreibungen ein: skurril, tempo- und actionreich, unerwartet, tiefgründig, witzig und vieles mehr. In Bezug auf Perry war sie all das zwar auch, in erster Linie waren die Erlebnisse dieser Nacht für ihn aber eines: lebensverändernd. Und zwar in so ziemlich jeder Art und Weise, die man sich vorstellen kann.

„Mit quietschenden Reifen nahm ich die Kurve. Leider zu schnell, sodass der Jaguar ins Schleudern geriet und mit dem Heck gegen einen Zeitungsstand prallte. Ich betete, dass sie sich jetzt nicht auch noch aus dem Fenster lehnen und auf die Polizistin hinter uns schießen würde. Aber natürlich tat Gobi genau das: Sekunden später hing sie aus dem Fenster und beballerte den Polizeiwagen.“ (S. 70/71)

Für Leser des empfohlenen Alters von 14 – 17 Jahren ist es sicherlich ein Thriller. Für Erwachsene ist es eher ein actionreicher Roman, würde ich sagen. Wenn man aber bedenkt, dass es sich um einen Jugendthriller handelt, und außer Acht lässt, was man als Erwachsener sonst im Thriller-Bereich gewohnt ist, kann man auch als Ü20 seine Freude an diesem Buch haben – so wie ich, und ich bin sogar schon Ü30. ;) Das Ende des Buches empfand ich als Cliffhanger und war hocherfreut, als ich dann irgendwo las, dass es im Herbst eine Fortsetzung geben wird.

Ich bin wirklich froh, dass ich diesen Jugendthriller durch Zufall entdeckt habe. Ich habe das Buch sehr gerne gelesen.

5 HerzenSaFi