{Rezension} Ein Kleid aus Staub (The American Fairy #1) | Sarah Zettel

Ein Kleid aus Staub von Sarah Zettel

Autor: Sarah Zettel
Titel: Ein Kleid aus Staub (OT: Dust Girl)
Seitenzahl: 320 Seiten
ISBN: 978-3-570-40233-7
Verlag: cbj
Veröffentlichung: 14. April 2014
Leseprobe
>>Kaufen<<

Kansas 1935: Inmitten des schlimmsten Staubsturms aller Zeiten verschwindet die Mutter der 13-jährigen Callie spurlos. Plötzlich taucht wie aus dem Nichts ein Fremder auf – und schickt Callie auf eine mysteriöse Reise, um das Geheimnis ihrer Herkunft zu lüften. Wer ist ihr Vater? Warum wartet ihre Mutter schon seit Callies Geburt auf seine Rückkehr? Und: Wo ist ihre Mom? Gemeinsam mit dem Jungen Jack macht Callie sich auf den Weg. Der Beginn eines fantastischen Abenteuers – denn Callie entdeckt nicht nur die Wahrheit über ihre Familie, sondern auch ihre Gefühle für Jack … (www.randomhouse.de/cbj)

„Mein Vater war ein schwarzer Mann. Und das machte mich zu einem schwarzen Mädchen. Und das bedeutete, dass es eine ganze Welt von Dingen gab, die ich eigentlich nicht tun dürfte, und eine ganze Welt von Orten, die ich nicht aufsuchen dürfte. Ich dürfte nicht im Mondscheinsaal sitzen oder auf die weiße Schule gehen oder im Warenhaus Kleider anprobieren oder in einem Zug in einem Pullmann-Wagen fahren, falls wir verreisen wollten.“ (Seite 19)

Das Cover, die Leseprobe und die guten Bewertungen haben mich auf dieses Buch sehr neugierig gemacht.

Der Einstieg in die Geschichte gelang relativ leicht. Wir befinden uns im Jahr 1935 – dieses Gefühl konnte die Autorin Sarah Zettel mir auch von Beginn an vermitteln. Die Beschreibungen der Orte, des Lebens und allem, was dazu gehört, kamen mir sehr realistisch vor und so lief alles in einem Schwarzweiß-Film vor meinem inneren Auge ab.

Direkt merkt man, dass Callie es nicht leicht hat. „Gefangen“ in Slow Run, in diesem Staub, ohne Vater. Und jeden Tag stehen neue Herausforderungen an. Dazu kommt, dass sie aufgrund ihrer Hautfarbe anders ist.
Jack erscheint, wie der Retter in der Not. Sofort bietet er Callie seine Hilfe an und setzt sich für sie ein.
Leider ist das auch schon relativ alles, was ich zu den beiden sagen kann. Ihr merkt also spätestens hier, dass ich mit dem Buch so meine Probleme hatte.

Die Idee hat mir gut gefallen. Und auch der Schreibstil der Autorin ist toll.  Und obwohl der Stil mir gefällt, konnte die Geschichte mich leider nicht überzeugen.
Anfangs habe ich mich in dieser fantastischen Welt wohl gefühlt. Doch leider begann ich bald, mich zu langweilen. Während des Lesens habe ich an andere Dinge gedacht und war unaufmerksam. Und so wusste ich bald nicht mehr, was ich zwei Seiten zuvor gelesen hatte. Ich habe immer wieder gedacht, dass ich wieder in die Geschichte hinein finde. Schließlich konnte mich auch das Setting überzeugen. Slow Run – schon der Name des Örtchens ließ gewisse Vorstellungen in mir heran reifen. Gut gefallen hat mir auch, dass die Kapitel nicht einfach nur nummeriert sind, sondern auch je eine englische und deutsche Überschrift haben.
Leider fand ich aber trotz allem keinen weiteren Zugang zum Geschehen oder den Charakteren. :( Die Geschichte war für mich stellenweise etwas abstrus. Lesefluss kam daher bei mir, trotz des Erzählens von Sarah Zettel, nicht auf.

Schade, schade. Ich hatte mich wirklich sehr auf das Buch gefreut. Als Fazit bleibt mir nur zu sagen, dass die „American Fairy“ Reihe trotz der guten Bewertungen und vielen anderen Fans leider nicht meinen Geschmack trifft.

Ihr seid trotzdem neugierig auf das Buch oder der Meinung, jetzt erst recht? Lasst es mich per Kommentar wissen. Dann schicke ich mein Exemplar an einen Leser / eine Leserin weiter. Gerne veröffentlichen wir hier auch eine zweite Meinung dazu. (Sollten sich mehre Personen für das Buch melden, werde ich es auslosen.)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Reiheninfo:
1. Dust Girl // Ein Kleid aus Staub
2. Golden Girl // Ein Kleid aus Gold (VÖ März 2015)
3. Bad Luck Girl // ???
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

2

SaCre


Wir freuen uns auf … Neuerscheinungen April 2014

Neuer Monat, neue Wunschbücher. Diesmal aber zum Glück für unsere SuB’s nicht sooo viele wie im März. ;)

Auf welche Bücher freut ihr euch im April? Wir sind gespannt! :)

Eure Bookwives – Sabrina & Sabrina ♥

most wanted_sacre………..Der Zorn des LammesDie fuenfte Welle von Rick YanceyEin Kleid aus Staub von Sarah ZettelSo geht Liebe von Katie Cotugno

Der Zorn des Lammes“ – hier haben mich Cover und Klappentext sehr neugierig gemacht. Das Rezensionsexemplar ist schon hier… und verschlungen… Mehr dazu bald. :) Desweiteren befindet sich noch „Lost Place“ von dem Autor auf meinem SuB.
Die 5. Welle“ verspricht, der Auftakt einer spannenden Trilogie zu werden. Ebenso „Ein Kleid aus Staub„. Auch hier konnten mich wieder die positiven Rezensionen und die Leseprobe überzeugen.
So geht Liebe“ steht schon einige Zeit auf meiner Wunschliste. Es geht darum, der Liebe eine zweite Chance zu geben. Ich bin seeeeeehr gespannt.

most wanted_safi…………………….Arclight – Niemand überlebt die DunkelheitDead End von Sharon BoltonBusby_Wo_immer.indd

Auf „Arclight – Niemand überlebt die Dunkelheit“ bin ich richtig gespannt. Ein Leben in absoluter Dunkelheit dazu dann noch die Seelenfresser… Das klingt nach guter Unterhaltung.
Der Prolog von „Dead End“ ist schon mal so ganz nach meinem Geschmack bei einem Thriller. Das Buch ist zwar der zweite Teil der Reihe rund um DC Lacey Flint, da es aber erst Ende April erscheint, schaffe ich es vielleicht noch, vorher Teil 1 „Dunkle Gebete“ zu lesen. Ich hoffe auf eine für mich neue und gute Thriller-Reihe.
„Wo immer du bist“ ist im ersten Moment wegen des Covers auf meiner WuLi gelandet. Aufgrund der Leseprobe hat es das Buch bis ganz nach oben auf der Liste geschafft. Die bisherigen Meinungen zum Original „Blink Once“ lassen mich auf ein tolles, emotionales Jugendbuch hoffen.

…………………….most wanted_sacremost wanted_safi

Lieblingsgefühle

SaCre: Ich habe „Lieblingsmomente“ letztes Jahr im Flieger in den Urlaub gelesen (September). Es hat mich einfach umgehauen! Adriana hat mir Herzklopfen und viele Lieblingsmomente beschert, am Ende sogar ein Tränchen im Auge. Klar muss ich wissen, wie die Geschichte um Layla und Tristan weiter geht. Eine Rezi habe ich dazu damals nicht geschrieben.

SaFi: Was soll ich sagen? „Lieblingsmomente“ fand ich einfach toll. ♥ Meine Rezi dazu findet ihr hier. Nun freue ich mich sehr, zu erfahren, wie es mit Layla und Tristan in „Lieblingsgefühle“ weitergehen wird.

Außerdem freuen wir uns noch auf:

……….. Du sollst nicht schlafenDark Heroine - Dinner mit einem VampirAch wie gut dass niemand weiss von Alexa Hennig von LangeAtemlos von M Leighton

……….. SternschnuppenträumeMädchenjägerFeuer und GlasDie Verschwoerung von Brigitte RiebeDas Leben ist (k)ein Ponyhof

…………Die Flutwelle von Mikael NiemiWer braucht schon Schmetterlinge im Bauch von Lucy-Anne HolmesGrimsdon - Die Stadt der verlorenen Kinder von Deborah AbelaViviens himmlisches Eiscafe von Abby Clements

…………Es duftet nach Sommer von Huntley FitzpatrickDenn niemand wird dich finden von Claire McGowanSo finster, so kaltDie Wahrheit ueber Ivy von Kathy Stinson