{Gast-Rezension} Dich erfüllen (Stark Trilogy #3) | J. Kenner

Dich erfuellen Stark 3 von J Kenner

Autor: J. Kenner
Titel: Dich erfüllen (OT: Complete Me)
Seitenzahl: 352 Seiten
ISBN: 978-3-453-35779-2
Verlag: Diana
Veröffentlichung: 14. April 2014
Leseprobe
>>Kaufen<<

Nikki ist Damien nach Deutschland gefolgt, um Ihm bei seinem Prozess zu unterstützen. Doch dieser nimmt einen unerwarteten Auftakt.

Nach Ihrer gemeinsamen Rückreise wird Nikki immer mehr durch einen Unbekannten bedroht. Dadurch wird die Liebe der beiden stark erschüttert. Können die beiden Ihre Beziehung retten?

Meine Meinung:

Zunächst kurz zum Cover: Es passt gut zu denen von Band 1 und 2, ist sehr schön gestaltet mit einem Hauch von Erotik.

Der Schreibstil ist, wie bei J. Kenner üblich, locker und einfach. Die Seiten lassen sich einfach so weg lesen und man kann gar nicht mehr aufhören.
Die Geschichte von Nikki und Damien geht nahtlos zum 2.Teil weiter und nach den ersten Seiten ist man sofort wieder drin. Auch wenn es bereits der 3. Teil ist wird die Story nie langweilig und bleibt durch einige unvorhersehbaren Wendungen immer spannend.

Niki entwickelt sich beruflich weiter und wird so immer mehr zu einer eigenen starken Persönlichkeit.
Band 1 hatte mich von Anfang an begeistert. Die Geschichte ähnelt zwar sehr der von „Shades of Grey“, wird aber trotzdem anders erzählt und gerade die weibliche Protagonistin Nikki unterscheidet sich schon sehr von Ana aus „Shades of Grey“. Die erotischen Szenen sind in meinen Augen erotischer und nicht zu übertrieben.

Trotz des Tiefs in das die Beziehung in diesem Band gerät, kommt der Sex nicht zu kurz. Es werden wieder zahlreiche erotische, abwechslungsreiche Sexszenen an verschiedenen Orten beschrieben.
Was leider etwas nervt ist, dass Nikki in meinen Augen zu oft „Ich liebe Dich“ sagt und vergeblich versucht Damien eine Antwort zu entlocken.

Trotzdem hat dieses Buch meiner Meinung nach 5 von 5 Punkten verdient und ich freue mich ungemein auf den 4. Teil!
Ich kann jedem nur empfehlen, diese Reihe zu lesen! Ihr werdet es nicht bereuen. ;)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Reiheninfo:
1. Release Me // Dir verfallen
2. Claim Me // Dir ergeben
3. Complete Me // Dich erfüllen
3.5 Take Me // Dich befreien (eBook only – VÖ 02. Juni 2014)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Eine Rezi von Resi


{Rezension} Dir ergeben (Stark Trilogie #2) | J. Kenner

Dir ergeben von J Kenner

Autor: J. Kenner
Titel: Dir ergeben (Stark Trilogie #2)
Seitenzahl: 416
ISBN: 978-3-453-35766-2
Veröffenlichung: 11. November 2013
Verlag: Diana
Leseprobe
>>Kaufen<<

Die leidenschaftliche Beziehung zu dem erfolgreichen und faszinierenden Damien Stark hat Nikkis Leben verändert. Sie genießt das erotische Abenteuer und kann endlich ihre schmerzhaften Erinnerungen besiegen. Glaubt sie. Doch Nikki bleibt nicht verborgen, dass auch Damien zutiefst verletzlich ist. Noch immer hat er Geheimnisse, die er ihr nicht offenbart. Das macht Nikki Angst. Denn sie spürt, dass die dunklen Schatten der Vergangenheit ihre Liebe bedrohen … (Diana Verlag)

„Der Schock ist schlichtem Pragmatismus gewichen, gemischt mit Begeisterung und Empörung. Schon damals habe ich Damien genauso sehr begehrt wie er mich, aber gleichzeitig wollte ich ihn bestrafen. Weil ich mir sicher war, dass er nur die Schönheitskönigin in mir gesehen hat. Sobald er das entstellte Wrack hinter der polierten Oberfläche sehen würde, würde er entsetzt  zurück weichen und sein Geld zurück fordern. Davon ging ich fest aus.“ (Seite 8/9)

„Dir verfallen“ hatte mir im Großen und Ganzen ganz gut gefallen, wobei ich fand, dass Autorin J. Kenner das Potenzial nicht ganz ausgeschöpft hat.  Leider wurde meine Erwartung hier aber nicht erfüllt.

Nikki und Damien haben ihren „Deal“ abgeschlossen und können sich nun ihrer Liebe widmen. Doch das ist nicht so einfach, da immer wieder Personen und Taten aus der Vergangenheit das Glück der beiden angreifen. Damian hat ebenso viele böse Geister aus der Vergangenheit, wie Nikki.

Sex spielt bei den beiden wieder eine sehr große Rolle. Und das war auch das, was mich genervt hat. Ich hätte mir mehr Story, und weniger Sex gewünscht. Ich weiß, dass das zu diesem Buch dazu gehört und dass das der große Anteil an der Geschichte ist. Mir war es aber einfach zu viel. Ich glaube, ich habe einfach zu viele erotische Romane gelesen und bin des Themas überdrüssig. Dafür kann die Autorin aber nichts. Auch an ihrem Schreibstil hat es nicht gelegen. Der ist nämlich, wie schon im ersten Band, gut und flüssig zu lesen.

Was ich auch bemängeln muss: mir hat die Weiterentwicklung der Hauptdarsteller gefehlt. Hier hätte ich mir einfach mehr gewünscht. Die Geschichte war für mich auch teilweise vorhersehbar.

„Ich will etwas erwidern, aber die Worte kommen zögerlicher als erhofft über meine Lippen. Denn ich weiß, dass ich das Bedürfnis, mich zu ritzen ,noch nicht so weit hinter mich gelassen habe wie gedacht. Heute habe ich tatsächlich nicht mehr getan, als mir die Fingernägel ins Fleisch zu graben.“ (Seite 64)

Teil 1 hat mir deutlich besser gefallen.  Vielleicht war es für mich auch einfach der völlig falsche Zeitpunkt, dieses Buch zu lesen. Nicht nur vielleicht, ganz bestimmt sogar.

2

SaCre